Beseitigung Kontaminierter Erde

  • Hallo zusammen,


    Vor einiger Zeit wurde hier im Forum ja gewünscht dass es ein paar neue reine THW Einsätze gibt. Ich will euch nun den folgenden Einsatz vorschlagen:


    Beseitigung kontaminierter Erde


    Szenario:

    Aus einem Fahrzeugtank oder einer Transportbox sind Betriebsstoffe oder andere gefährliche Güter ausgelaufen. Diese haben den Boden neben der Straße kontaminiert, welcher nun abgetragen werden muss, um eine Ausbreitung der Verschmutzung zu verhindern. Dabei bleibt der LKW/PKW/Transporter selber ganz und hat eigentlich keinen Unfall. (Als Unterscheidung zum Einsatz: Gefahrgut-LKW verunglückt).


    Benötigte Fahrzeuge:

    1x GKW1

    1x MTW-TZ

    1x LKW-K9

    1x Anh. BrmG


    evtl kann man den Einsatz einmal mit und einmal ohne Polizei einfügen ins Spiel, sowie beim Einsatz Erdrutsch.

    Beim Einsatz mit Polizei-Beteiligung würden dann noch 2 FuStW dazukommen. Denke dass würde hier reichen.


    Verdienst:

    Denke 1000-1500 Credits wären hier maximal drin und auch angebracht.


    Der Einsatz kann auch als Folgeeinsatz zu allen Verkehrsunfällen auftreten.


    Einsatzdauer: ?


    Den Einsatz würde ich nicht an einen POI binden, er kann überall vorkommen.


    Anmerkungen:

    -Denke im Realen macht sowas überwiegend die Straßen-/Autobahnmeisterei. Für das Spiel wäre es doch aber sicherlich ein netter Einsatz denke ich. Zudem gab es zwischen Blaubeuren und Ulm vor einigen Tagen den besagten Einsatz. Hier waren 2 Fachgruppen Räumen mit 3 Baumaschinen und ein weiterer OV im Einsatz.


    Ich hoffe ich habe nichts vergessen zu erklären, ausarbeiten und beschreiben. Ich würde mich über eure Kritik, Anmerkungen, Meinungen und ähnliches freuen.


    Mit freundlichen Grüßen,

    DomeH2103

    55021-hlf-dlkbwfwk%C3%B6ln-wahnaniblaugelb-png55022-traktormittankfassani-png55023-cfdtruck-1-png55024-gkwfreytag-mit-ani-png55025-flkfz1000rtbani-png

    Einmal editiert, zuletzt von domeh2103 ()

  • Der Einsatz gefällt mir - :thumbup::thumbup:- Also von mir ein DAFÜR!

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:


    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung

  • Ich würde evtl. noch von der Feuerwehr ein bis zwei Löschfahrzeuge und einen GW-Öl mit 30%iger Wahrscheinlichkeit einfügen, denn so ein Fahrzeug verliert die Flüssigkeit nicht nur auf einer Stelle, sondern fährt noch ein Stück, bis der Fahrer das Missgeschick bemerkt.

    Ansonsten ein schöner und gut ausgearbeiteter Vorschlag.

    Von mir ein Dafür.

    HIER geht es zu meinen Grafiken aus dem Saarland

    HIER geht es zu meinen sonstigen Grafiken

  • Also ich seh den Einsatz eher als Folgeeinsatz oder eben wirklich als reinen THW-Einsatz ohne Feuerwehr. Deshalb gegen FW-Beteiligung.

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:


    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung

  • Also ich seh den Einsatz eher als Folgeeinsatz oder eben wirklich als reinen THW-Einsatz ohne Feuerwehr. Deshalb gegen FW-Beteiligung.

    Aber weißt du was, das Ding eignet sich fast besser als alles andere, als Folgeeinsatz, z.b. LKW umgestürzt usw. Da dort meist was ausläuft, könnte es in der näheren Gegend, dazu kommen und die Idee finde ich persönlich geiler als geil.


    Sowas von dafür.

  • Hatten das auch vor ein paar Jahren. LKW mit 30.000 Litern Flüssigdünger bei Regen von der Straße abgekommen. An der Stelle sieht man jetzt den „Wald vor Bäumen“ nicht mehr. Auf jeden Fall bin ich dafür. 2 FStW können auch mit rein, dann schlage ich 2 Einsätze mit einer AAO. (Erdrutsch und dieser hier)

  • Bei uns kam sowas schon öfters vor, mal war es der Mobilkran der Öl veloren hat oder so, aber meistens war auch die Feuerwehr vor Ort. Also ist es meiner Meinung nach kein reiner THW-Einsatz.

    Also Dafür


    Edit habe gerade geschaut war doch keine FW vor Ort bei den meisten Öl baggern!

    61787-elw1-ani-png60093-hlf-bfm-ani-png62941-dlk-bfm-ani-png60093-hlf-bfm-ani-png64210-rtw-ani-png62161-lf20-kats-ani-png63916-firsti-ani-png63919-sbf-ani-png68717-gkw-dah-anirkl-png68716-kipper-dah-anirkl-png68300-thw-dah-versorgergr-anirkl-png60775-wlf-mitabthl-ani-png68668-thw-dah-versorger-ani-png68718-fwk-anirkl-png66905-tlf-ck-ani-png68249-m%C3%BCllwagen-ani-png

    Einmal editiert, zuletzt von THW-Fabi ()

  • Hallo Jonas - hier geht es um einen Einsatzvorschlag für das THW ohne FW-Beteiligung - dein Hinweis bezüglich der AB-Mulde gehört in den Bereich Fahrzeugvorschläge.

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:


    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung

  • Wie soll die Erde den abtransportiert werden ?

    Du darfst sie dir in die Hosentasche stecken. Ich nehm den LKW K9, der zufällig vor Ort ist.


    Bin btw für den Vorschlag.