Real oder Fiktiv (wie baut ihr und wo ?)

  • Danke, wie vollständig ist die Aufstellung denn?

    Das kann ich dir leider nicht sagen, kenn aber auch keinen Stuttgarter Fwler, der da mir Infos geben könnte.

  • Ich bin Realbauer im Landkreis Main-Tauber (BaWü) (mittlerweile von München in die Heimat umgesiedelt in LSS)

    Standorte werden nach Realität gebaut Ausnahmen bilden kl. Polizei/Rettungswachen die als Zusatz ein Einsatzgebiet erweitern die werden fiktiv gesetzt.


    Die Fahrzeuge werden so Möglich wie es geht nach Realität bestückt aber Fahrzeuge die Aufgrund der Lage oder Standortes weiter entfernt von Wachen mit Rüstfahrzeugen sind bekommen durchaus mal ein HLF10 obwohl diese in Realität ein TSF besitzen und Sonderfahrzeuge werden sowieso schonmal Fiktiv auf die Wachen gesetzt. Polizei und Rettung wird schon eher Fiktiver bestückt

    ..-.-.--.-.-.-

  • Ich war mal strickter Real Bauer, in Mecklenburg-Vorpommern. mittlerweile bin ich für mich nen Kompromiss eingegangen, das ich in größeren Orten Großwachen erstelle und die Dorf wehren orginal lasse, was auch schwierig ist, da nicht viele Wachen verzeichnet sind (bos Wachen Datenbank) oder ne Internetseite haben.

    Gefällt dir ein Vorschlag?! Like ihn, das ist die beste Unterstützung

  • Ich bin in Bereich ILS Nordoberpfalz auch in Mittelfranken Oberfranken Oberpfalz in Bayern und in Tschechien das in nähe Landkreis Tirschenreuth ist und Österreich habe ich Wachen. Ganz Real baue ich auch nicht aber fast. In Österreich fahren die mit Fahrzeuge das in Österreich gibt und in Tschechien fahren die Fahrzeuge von Polen weil ich noch keine Fahrzeuge von Tschechien gefunden habe.

  • Ich bin größtenteils Realbauer von Gebäuden außer von der Flughafenfeuerwehr die gibt es bei uns in der nähe nicht

    Fahrzeuge sind auch nicht Real auf den Wachen

  • Mich würde aber auch mal interessieren, wie die Realbauer - inkl realer Fahrzeugbestückung - zurecht kommen.

    Man muss bei den Fahrzeugen von Zeit zur Zeit leider Kompromisse eingehen.

    Entweder man versucht einen Adäquaten ersatz zu finden oder man Verzichtet (evtl. vorerst) auf das Fahrzeug.


    Als Informationsquelle nutze ich meistens bos-fahrzeuge.info oder direkt die Internetauftritte der Feuerwehr

  • Ich baue Reale Standorte und bis auf THW und Wasserrettung auch reale Fahrzeuge. Nicht existierende Fahrzeuge versuche ich durch das ähnlichste zu ersetzen. Genauso schaue ich nach lokalen Besonderheiten z.B Messtechnik auf einem MTW = GW-Mess oder die vielen MZF bzw. GW-Transport/Logistik als irgendwelche Sonderfahrzeuge

    Rems-Murr Kreis (BaWü)

    >> Sanitäter & Feuerwehrmann <<

  • Mein Plan ist's den kompletten Landkreis Esslingen zu bebauen.

    Die Standorte der Wachen sind real und auch zum größten Teil die Fahrzeuge.


    Hin und wieder bin ich vom realen Fuhrpark abgewichen (GW-T gibts ja zB nich^^) oder hab einzelne Fahrzeuge addiert (z.B. 1 LF mehr als im rl)

  • Also ich baue die wachen an den reelen Stationen bis auf Rwttung, Pol, THW, und Wasserrettung. und bei Fahrzeugen wäre es echt schwer reel zubauen zumal ich gerade an ganz Barnim dran bin;)

  • Mein langfristiges Ziel ist es, die StädteRegion samt kreisfreier Stadt Aachen möglichst realitätsgetreu abzubilden, sowohl hinsichtlich der Standorte als auch der AAO-Strukturen.


    Der ehemalige Nordkreis inklusive AC-Stadt sind bei mir mittlerweile sehr gut bespielbar – gen Süden bin ich bisher erst nach Stolberg vorgedrungen. Mit den Eifelkommunen werd ich vermutlich auch erst weitermachen, nachdem die bisher erschlossenen Standorte annähernd komplett besetzt sind.

    Bei der Fahrzeugbeschaffung achte ich absolut nicht darauf, den möglichst nah am realen Vorbildfahrzeug liegenden Fahrzeugtyp zu kaufen – weil ich ohnehin ausschließlich mit eigenen, kommunal abgegrenzten Fahrzeugklassen arbeite; anders wär eine realistische AAO ja auch gar nicht zu bewerkstelligen –, sondern allein darauf, dass die Autos in ihrer AAO-Summe die teils hanebüchenen Bedürfnisse der Einsatzstelle befriedigen. Als Beispiel sei ein umgestürzter Lkw genannt: Den könnte meine BF Aachen mit authentisch eingekauften Fahrzeugklassen ingame gar nicht eigenständig durch den Rüstzug (bestehend aus Führungsdienst, 2 HLF, RW, GW-Tech und Kran) abarbeiten, weil da ein LF fehlen würde. Mein RW ist deshalb (glaub ich, bin mir nicht mehr ganz sicher :D ) ein LF 8 geworden – somit bringt der Rüstzug drei nominelle LFs an die Einsatzstelle und alle sind glücklich.

    Wo solche Praxislösungen per Fahrzeugtypschummelei nicht möglich sind, erlaube ich mir des Gameplays wegen auch schon mal marginale Abweichungen von der realen AAO – beispielsweise fährt bei Kaminbränden in meinem Kreis jetzt immer der zuständige B-Dienst mit, weil das Spiel der Auffassung ist, bei so einer Lage unbedingt einen ELW von mir sehen zu wollen.


    Macht jedenfalls sehr viel Spaß, an dem Gedöns rumzubasteln und dann zu sehen, wie das Ausrücken klappt – manchmal mehr, manchmal auch weniger. :D

    Ich denke, ich muss die Ausrückezeiten teils noch drastischer hochsetzen, um den notwendigen Spielraum für die gewünschte Ordnung zu haben. Sehr schwierig, die richtigen Zeitintervalle abzupassen – immerhin müssen die Fahrzeuge teils in unterschiedlichen Zugkonstellationen ausrücken und sollen möglichst immer annähernd am pefekten Platz fahren. So eine Zugfolge DLK, HLF, GW-A, ELW, HLF sieht ja auch Kacke aus, wobei ich die ganz grobe Ordnung zum Glück schon relativ stabil hergesellt zu haben glaube ... Die Probiererei hört nie auf! :D

  • Bis auf ein paar Ausnahmen alle am richtigen Ort, gilt nicht für die Fahrzeuge da kommt immer das Maximum rein, egal ob es ein Dorf oder eine Großstadt ist

    "Der kluge Mann macht nicht alle Fehler selber. Er gibt auch anderen eine Chance.‘‘
    Winston Churchill


    Und für alle die meinen ich würde nur Motzen hier meine Antwort auf Schwäbisch:


    Nix Gesagd isch genug Gelobd!


    Windows 10 Pro Google Chrome Kabel Deutschland (Vodafone)