Großfeuer in JVA

  • Schöner Groß-Einsatz!

    Möchte mich den Anmerkungen, zu wenig Polizeieinsatzkräfte bei so einem Objekt anschliessen. Auch glaube ich das zumindest eine SEK-Einheit realistisch ist. Bei der Pol würde ich sogar noch mehr Personal, z.B. mindestens eine zweite Hundertschaft einsetzen.

    Also das ganze wird so ein richtig schöner, großer Einsatz mit mindestens 20-30 Verletzten, 30-50 Gefangenen und somit bestens als Verbandseinsatz geeignet.

    Die Örtlichkeit ist ja schließlich ein Gefängnis und keine betreute Senioren-WG.:saint:

    Oftmals sind wir doch nur der Spiegel für Andere.

    Einmal editiert, zuletzt von babsi001 () aus folgendem Grund: Mir ist noch was eingefallen.

  • Ich bin weder Polizist noch bei der Justiz, den Kräfteansatz Pol oder gar des SEK würde ich aber nicht zu hoch ansetzen: es geht doch hier um ein (ok großes) Feuer bei dem es darauf ankommt a) die Insassen in Sicherheit zu bringen, b) das Feuer zu löschen und c) dafür Sorge zu tragen dass keiner stiften geht.

    Der Einsatz heißt weder "Revolte im Gefängnis" noch so ähnlich, wer da mehr begründete Erkenntnisse hat als ich darf mich gerne belehren.

  • Quelle BF Berlin

    Brand in JVA


    MFG
    Erik alias Jonas16396
    Sucht ihr noch Grafiken oder habt Ihr Bilder von der Seite ?

    Dann schickt eine PN oder Geht mal auf den Link Unten:

    Jonas16396 Grafiken

  • https://www.muenchen.de/aktuel…gsanstalt-stadelheim.html


    https://www.polizei.bayern.de/…aktuell/index.html/292113


    https://www.tvo.de/mediathek/v…ftlinge-werden-evakuiert/


    Also das ganze ist ein wirklich großer Einsatz.


    Das Einsatzmotto ist hier Man-Power statt hinterherlaufen. Das machen unsere Beamten nämlich gar nicht gerne, obwohl sie wissen, daß sie immer zu spät kommen, nämlich dann, wenn´s schon passiert ist.:saint:

    Oftmals sind wir doch nur der Spiegel für Andere.

  • was haltet ihr von der Idee vielleicht auch das SEK hinzuzuziehen für eventuell gewaltbereitere Gefangene oder welche die sich bewaffnen konnten bei verletzten wärternoder sonstigem

    ja ganz meiner Meinung zumindest zu 50% oder noch als Ausbreitung Großfeuer in JVA eskaliert.

    Ich wurde irgendwie 2 SEK Züge hinzurufen lassen.

    Mein Verband, ihr wollt auch rein dann sollten eure Wachen in der nähe von Erfurt sein und ihr sollte Spaß haben und euch an 8 kleine Regel hallten wenn ihr das schaft könnt ihr euch auf den Link gehen und euch bewerben ihr braucht auch keine mindest Zahl an Verdienten Coins: (FF-Erfurt) einfach hier klicken um hin zukommen

    Mein Rang ist: Stv. Zugführer

    Mein Profil: seht ihr hier

    Mein Einsatz Grafikpack was ich nutze: seht ihr hier

    Meine AAO: könnt ihr hier haben

  • Zum SEK, definitiv nein. THW grundsätzlich auch nicht. Eine JVA brennt nie komplett, Gefangene werden erstmal in einen sicheren Raum innerhalb der JVA gebracht. Falls es nötig ist erfolgt dann ein Transport.

    Mein Vorschlag bzgl. Fahrzeuge wäre:


    4 FuStW, 12 LF, 2 RW, 2 DL, 1 GW A, 1 ELW 2, 1 GW Messtechnik (20%), 1 SW (60%), 2 GefKw (25%), 1 Polizeihubschrauber (50%)

  • Also, ich hab jetzt mal so einen Großeinsatz gespielt. 28.120 Credits, zuzüglich der Credits für Transporte von Gefangenen und Verletzten. In Summe ca. 40.000 Credits bei ca. 50 Minuten Dauer. Eingesetzt hatte ich ca 100 PolizeiFahrzeuge, hier Funkstreifenwagen, Polizeihubschrauber, Bereitschaftspolizei und SEK, ca 80 Feuerwehrfahrzeuge, hier u.a. 40 Löschfahrzeuge, und ca 90 Fahrzeuge Rettungsdienst. War ein schönes Bild.

    Wir hatten vor kurzen real eine Schiesserei in der Stadt, mit tödlichem Ausgang, und laut Pressebericht waren hier 35 Polizeifahrzeuge eingesetzt.:saint:

    Oftmals sind wir doch nur der Spiegel für Andere.