Uploadfreier Sonntag

  • Denkt dran freunde.


    Vom 23. bis 26. Mai 2019 sind Europawahlen.

    Dann können wir der Verdammten CDU mal zeigen, das sie sich mit der Entscheidung FÜR den Artikel 13 ( jetzt Artikel 17), selbst das Grab geschaufelt haben.


    Auch für die Lantagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen gildet:

    #NiemehrCDU

  • Vergiss die SPD nicht! Die JA Sager waren mit dran beteiligt. Wäre doch auch mal was, wenn die, die 5% Hürde mal nicht schaffen würden, bei den Landtagswahlen.


    https://pbs.twimg.com/media/D2lvR35XcAArVsz.jpg


    Abstimmungsverhalten der Deutschen Abgeordneten (Preuß SPD hat wohl versehentlich falsch abgestimmt und im Protokoll noch einmal vermerken lassen eigentlich dagegen Stimmen gewollt zu haben).

    Und das ist auch wieder so eine schöne Aussage; Ich kann auch dafür stimmen und dann sagen hab mich vertan!!! Wer es glauben mag, soll das mal glauben.

  • Vergiss die SPD nicht! Die JA Sager waren mit dran beteiligt. Wäre doch auch mal was, wenn die, die 5% Hürde mal nicht schaffen würden, bei den Landtagswahlen.

    Wenn du dir die Grafik mal ansiehst, siehst du genau, dass deine Aussage falsch ist.


    Wer bleibt denn deines Erachtens noch übrig, wenn sowohl CDU als auch SPD wegfallen?

  • Die Grünen, Linken, FDP und AFD lassen wir mal lieber weg.

  • Und das ist auch wieder so eine schöne Aussage; Ich kann auch dafür stimmen und dann sagen hab mich vertan!!! Wer es glauben mag, soll das mal glauben.

    Die stimmen alle Anträge am Stück hintereinander ab, dabei reicht eine kurze Ablenkung und man ist aus dem Rhythmus der Abstimmung raus. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man zu einem Thema auch mal die Klappe halten gelle.

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • Die stimmen alle Anträge am Stück hintereinander ab, dabei reicht eine kurze Ablenkung und man ist aus dem Rhythmus der Abstimmung raus. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man zu einem Thema auch mal die Klappe halten gelle.

    Nö, wenn man so blöde ist und sich ablenken lässt, hat man in der Politik nichts verloren, gelle!

    Aber wir hören jetzt mal auf DarkPrince uns lassen das ganze. Hier habt Eure Meinung ich und andere unsere Meinung und wie DarkPrince sagte

    Jeder mag sich seine Meinung bilden und Konsequenzen ziehen, aber bitte nicht hier.

  • Ich sage mal Danke an Sebastian es ist und wenn alles umgesetzt ist war es ein schönes spiel

    was soll umgesetzt werden ? Keiner weiß was im Gesetzt steht, dass spätestens 2021 für uns gilt.

  • Das Ergebnis ist leider so ausgefallen, viele Menschen in Deutschland haben ihr bestes gegeben und versucht es zu verhindern. Die Rechnung kommt dann bei der EU-Parlaments-Wahl.


    Viel wichtiger ist jetzt jedoch, dass wir erstmal ca. 2? Jahre haben, bis der Artikel in nationales Recht umgewandelt wird und dann gemeinsam mit Sebastian an Vorschlägen arbeiten, wie wir die Qualität des Spiel ohne oder mit stark eingeschrängkten (z.B. durch einzelne Verträge) user-generated-contend weiterhin am Laufen halten. Vor der Umsetzung in nationales Recht, macht es, außer ein paar grobe Ideen, vermutlich eh noch kein Sinn, darüber zu philosophieren, weil wer weiß was kommt, was unsere Liebe CDU/CSU und SPD für einen Vorschlag unterbreiten, wenn sie sich an ihren Koalitionsvertrag halten, und wenigstens auf nationaler Ebene Upload-Filter verhindern. BTW: Gilt für Nutzer bspw. aus Österreich oder der Schweiz dann in Bezug auf das Leitstellenspiel deutsches Recht?

  • So, da ich mir die Panik hier echt grad nicht geben kann sry :D ,

    Hier einmal wer es noch nicht gesehen hat ein kleines Statement von Sebastian zu der Sache

    https://www.facebook.com/Leits…158371606/?type=3&theater


    Und hier auch ein kleiner Text von mir:

    Zitat von Aus dem LSSM Discord von mir bzg Art13/17:

    Aber erstmal muss es noch durch den Rat, und dann hätte Deutschland eh noch bis 2 Jahre Zeit dieses umzusetzen genauso wie die anderen Länder.

    Ja es is schlimm und es gefährdet unser internet wie wir es kennen, und ja wir sollten alle wählen gehen, aber es dauert halt bis irgendwas evtl umgesetzt ist. Also kann man ja erstmal ruhe da rein kommen lassen und halbwegs chillen

  • Ich würde erstmal gar nicht so einen riesen Kopf um die ganze Geschichte machen. Ich selber bin zwar auch eher unzufrieden mit dem Ausgang der Abstimmung, aber ich glaube nicht, dass dadurch das ganze Spiel ruiniert und nicht mehr spielbar sein wird. Irgendwie wird Sebastian einen gesetzeskonformen Weg finden. Und wie Grisu-il-draghetto schon schrieb, wissen wir ja nicht mal, wie das Gesetz aussehen wird und auch wird es noch ne ganze Weile dauern, bis es in Kraft treten wird.

    Also: Abwarten und Tee trinken und nicht gleich den Kopf in den Sand stecken ;)

  • Keine politischen Diskussionen! Jeder mag sich seine Meinung bilden und Konsequenzen ziehen, aber bitte nicht hier.

    Also, mit Verlaub: Politischer kann so ein Thema ja wohl kaum sein. Wenn es hier keine politischen Diskussionen geben soll, könnt ihr das Thema gleich zumachen. Diese (Auf-)Forderung ist so Unsinn.

  • Also, mit Verlaub: Politischer kann so ein Thema ja wohl kaum sein. Wenn es hier keine politischen Diskussionen geben soll, könnt ihr das Thema gleich zumachen. Diese (Auf-)Forderung ist so Unsinn.

    Über das Thema und was es für uns bedeutet etc kann gern diskutiert werden. es geht hier eher drum, nicht gegen eine bestimmte Partei bzw politische Stimmungsmache, einfach, wie im richtigen Einsatz auch, jeder darf seine meinung haben, darf wählen was er will etc, aber nach aussen sind wir neutral.

  • ... aber ich glaube nicht, dass dadurch das ganze Spiel ruiniert und nicht mehr spielbar sein wird.

    Es geht nicht nur um das Spiel.


    Das wird nur der beginn einer Zensurmaschine sein, wie es sie in China, Nordkorea, Russland und der Türkei gibt.

    [Anmerkung: Sollte sich jemand Persönlich Angegriffen fühlen, so tut mir das leid. Es geht NUR um die Regierungen in dem land und nicht an eine Einzelne Person]

    Einmal editiert, zuletzt von HdU ()

  • Das müsstest du näher erläutern. Den Begriff der Zensur habe ich nun bereits mehrfach in dem Kontext gesehen, aber sehe nicht, wie die Freiheit des Worts mit dem Urheberrecht zusammenhängen soll.

  • Ich verlinke dir hier mal den Wikipedia eintrag zum Thema "Zensur im Internet" im allgemeinen.


    Nun zu meiner Erklärung:


    Nehmen wir mal an, jemand macht Youtube-News und macht einen beitrag. Dabei blendet er im Video einen Artikel aus einer Zeitung oder ähnliches ein und lät diesen dann hoch. Der Upload-Filter, der mit Artikel 13 verabschiedet wurde, erkennt dann aber, das Fremdmaterial verwendet wurde und blockiert das Hochladen des Videos.


    Somit kommt nicht nur eine beschneidung der Meinungsfreiheit, sondern auch eine einschrenkung der Pressefreiheit zustande.


    Die einzigste möglichkeit für den Youtuber, das Video doch noch Online zu bekommen ist, beim Urherber des verwendeten Materials nach einer Lizenz zu fragen, die mit hohen kosten dafür verbunden sind. Diese Kosten können sich dann meist nur Netzwerke, Große Youtuber oder Verlage leisten. Kleine Youtuber und Anfängerwerden komplett ausgeschlossen.

    Einmal editiert, zuletzt von HdU ()

  • ... oder er blendet keinen Artikel aus einer Zeitung oder Ähnliches ein, ohne die Rechte daran zu besitzen.


    Seine Meinungsfreiheit wird nicht beschnitten. Er darf seine Meinung haben und darf sie äußern.

    Die Pressefreiheit kommt nicht zum Tragen, da ein x-beliebiger Youtuber nicht automatisch Angehöriger der Presse ist, nur weil er "News" produziert. Wäre er es, wüsste er, wann er sich auf andere Quellen beziehen kann und wie er dies sauber tut.


    Zensur im Sinne des Verbietens einer spezifischen Meinung ist das ebensowenig.