Wasserbedarfs-Konzept

  • WĂŒrde auch bedeuten dass der Fahrzeugmarkt schrumpfen kann: LF, TLF, HLF ohne die ganzen einzelfahrzeugen.

    Oh, bitte, ja! Die frĂŒheren Typen werden zusammengefasst und in die neuen Typen mit den Tankinhalten, wie sie jetzt fĂŒr die alten Typen festgelegt wurden, konvertiert. So bekommen wir den Fahrzeugmarkt aufgerĂ€umt und trotzdem mĂŒssen diejenigen mit Tausenden von xLF nichts Ă€ndern. Die verschiedenen Typen sind fĂŒr die verschiedenen Grafiken nicht mehr notwendig.


    Sicherlich bedarf das etwas Aufwand, aber ich finde, diese Konsolidierung lohnt sich.

  • zusammengefasst hab ich mir das grade mal ĂŒberlegt und fĂ€nde die idee tatsĂ€chlich ganz gut.

    z.B. im Fahrzeugmarkt:

    Kategorie (H)LF (Maximal 9 Personen)

    WĂ€hlbarer Wassertank (in 100l schritten) begrenzt auf die realistischen LF varianten also zwischen 0 und 2000l.


    Kategorie TLF (Maximal 6 Personen)

    WĂ€hlbarer Wassertank (in 100l schritten) begrenzt auf die realistischen TLF varianten also zwischen 600 und 5000l.


    Dies wĂŒrde den Fahrzeugmarkt extrem verkleinern und auch fĂŒr Realnachbauer den vorteil bringen das man sich jeden Fahrzeug selber bauen kann.

    Fahrzeug Art wĂ€hlen -> Wassertank festlegen -> Eigene Fahrzeugklasse anlegen ->GewĂŒnschte Personenanzahl festlegen ->Zack hab ich ein HLF 10 oder TSF oder sonst was.


    Als großen nachteil und vor allem resourcenfressend ist mit sicherheit die berechnung des ganzen und auch die ĂŒbersicht bei Verbandsgeschichten darf nicht vernachlĂ€ssigt werden.


    Im großen und ganzen bin ich jedoch fĂŒr einen Flexiblen Fahrzeugmarkt da es einfach fĂŒr jeden was bietet. Der Realnachbauer der mehr FlexibilitĂ€t und Realismus hat und der Fun Spieler der autos mit Maximaler Schlagkraft hat.

  • Entfernt sich das nicht schon etwas vom Wasserbedarfskonzept? Das Ganze ist so Tief greifend das ich selber es wohl lieber als neues Konzept sehen wĂŒrde, nichts gegen Sebastians FĂ€higkeiten aber das da jetzt noch mit reinschieben scheint mir dann doch etwas zu viel.


    Ich denke auch das wir den Fahrzeugmarkt entschlacken sollten, wie wÀre es denn, wenn man die Fahrzeuge erst einmal so lÀsst wie sie jetzt sind, den Wasserbedarf einbaut und dann das Konzept mit dem Fahrzeugkonfigurator ausarbeitet?

    Da ich denke, dass der Fahrzeugkonfigurator etwas ins OT geht werde ich meine Gedanken/VorschlÀge dazu hier nicht Posten.

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • man kann auch alles ĂŒbertreiben. Es dreht sich um vielleicht 20 % der EinsĂ€tze, wo es statt der Anzahl an Fahrzeugen um die Menge des Löschwasser geht.

  • Darf ich in der Diskussion kurz zu Bedenken geben das mit reduzierung der Fahrzeuge auf eines je Typ, auch die Grafikbibliotheken fĂŒr die Feuerwehr fast osbolet werden?

    Es wĂŒrden fast nur noch Einzelgrafiken genutzt werden und ich meine mich zu erinnern das dieses ganz extrem der performance des Spiels schadet.

  • Darf ich in der Diskussion kurz zu Bedenken geben das mit reduzierung der Fahrzeuge auf eines je Typ, auch die Grafikbibliotheken fĂŒr die Feuerwehr fast osbolet werden?

    Es wĂŒrden fast nur noch Einzelgrafiken genutzt werden und ich meine mich zu erinnern das dieses ganz extrem der performance des Spiels schadet.

    Aber ich kann doch aktuell schon jedem einzelnen Fahrzeug eine einzelne Grafik zuordnen. Das wĂŒrde doch sogar extra so eingefĂŒhrt oder irre ich mich da komplett!?

  • Darf ich in der Diskussion kurz zu Bedenken geben das mit reduzierung der Fahrzeuge auf eines je Typ, auch die Grafikbibliotheken fĂŒr die Feuerwehr fast osbolet werden?

    Es wĂŒrden fast nur noch Einzelgrafiken genutzt werden und ich meine mich zu erinnern das dieses ganz extrem der performance des Spiels schadet.

    Einfach ĂŒberlesen solche "Ideen". Das kommt von Spielern die wenig bis gar keine Ahnung von Feuerwehr haben 🙄

  • Einfach ĂŒberlesen solche "Ideen". Das kommt von Spielern die wenig bis gar keine Ahnung von Feuerwehr haben 🙄

    Sehr gewagt, ich hatte quasie bei meinem ersten Geburtstag schon ein (KĂŒbelspritzen)strahlroh in der Hand... Habe die Feuerwehr mit der Muttermilch zu mir genommen. Komme aus einer Fuerwehrfamile (seit min vier Generationen ist jeder bei der Feuerwehr) ... Saß als schon einjĂ€hriger öffter in Feuerwehrfahrzeugen als die meisten anderen hier im Jahr... habe das lesen nur lernen wollen um die FwDV lesen zu können ... und bin bis heute (ca. 25 Jahre spĂ€ter)immer noch dabei.

    Sag mir also nicht, wo von ich Ahnung habe und wovon nicht. Und ich bin fĂŒr die Änderung des Fahrzeugsmarkt. Oder willst du da irgendwann 1.000 verschiedende LFs im Shop haben?


    Ich neige sogar dazu den Zitierten Post, als beleidigend aufzunehmen..

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • Jetzt beruhigt Euch mal wieder ...


    Es stimmt zwar, weniger ist manchmal mehr, aber die meisten sind schon 1000 Schritte weiter. Ich denke das Sebastian max 2-3 Fahrzeuge noch aufnimmt danach schreibt er die EinsÀtze um. Und dann ist die Sache Wasserbedarfs-Konzept erstmal beendet.


    Die ganzen anderen Sachen mit Schlauchwagen, Hydranten, Wasserentnahmestellen, persönlich editierbare Fahrzeuge usw. machen die ganze Sache doch nur kompliziert.


    NatĂŒrlich wollen unsere Simulations-Spieler, die Realbauer, die Semi-Realbauer und die Aufbauspieler immer was anderes. Aber Sebastian hat bisher immer einen guten Mittelweg gefunden, dass die Mehrheit damit leben kann.

  • Einfach ĂŒberlesen solche "Ideen". Das kommt von Spielern die wenig bis gar keine Ahnung von Feuerwehr haben 🙄

    Immer wieder interessant, dass manche Spieler der Meinung sind, sie wĂŒrden alle wissen und dĂŒrften sich raus nehmen, das Wissen anderer einzig und allein an dem zu beurteilen, was diese schreiben. Das muss echt ne wahnsinnige FĂ€higkeit sein....

    (ja ich weiß OT, aber sowas kann ich einfach nicht unkommentiert lassen :P)

  • Jetzt kehren wir mal wieder zum eigentlichen Thema zurĂŒck, den alles OT wird wahrscheinlich wieder gelöscht und man kann sich das schreiben sparen ;)


    Zudem hat ein HTLF im Normalfall nur 6 Mann (Staffel) an Bord, soweit ich weiß

    Jetzt bleibt nur die Frage was ist der Normalfall, bei einem Fahrzeug was nicht genormt ist bzw. war und selbst die Richtlinie dafĂŒr ist in dem einen von 16 BundeslĂ€ndern zurĂŒck genommen worden. Das HTLF ist nur ne andere Bezeichnung wie HLF, mehr Wasser und eine Staffelkabine bekomme ich auch auf ein HLF.


    GTLF und der AB-Löschmittel (10.000)

    HLF 10 (1.000l)

    TLF 24/50 (5.000l)

    LF20KatS (1.000l)

    Das ist der beste Vorschlag, vieleicht noch das LF 16/12 oder das LF24 jeweils als "HLF Alternative" alles andere ist nur selten und muss nicht unbedingt einen eigenen Eintrag haben .

    Vertreten in alle 53 Kreise und GroßstĂ€dte in Nordrhein Westfalen
    DarĂŒber hinaus bin ich in viele Ecken der BRD vertreten.

  • Das ist der beste Vorschlag, vieleicht noch das LF 16/12 oder das LF24 jeweils als "HLF Alternative" alles andere ist nur selten und muss nicht unbedingt einen eigenen Eintrag haben .

    LF 16/12 sind nicht mehr genormt, werden durch HLF 20 ersetzt, also ein Fahrzeug, dass ein HLF ist, nur anders heißt brauchen wir nicht, kann man ĂŒber die Fahrzeugklasse regeln.

  • Von den VorschlĂ€gen, die ich bisher gelesen habe finde ich dass sich viel ĂŒber die eigene Fahrzeugkategorie ohne großen Aufwand anpassen lĂ€sst, wenn jemand das machen will.


    Als Fahrzeugvorschlag schließe ich mich einigen vorangegangenen Posts an und nenne den AB-Löschwasser, sowie das GTLF (zwischen 6000l und 13000l Tankvolumen vorhanden)

    Des Weiteren finde ich die Idee gut, dass man mittels der "eigenen Fahrzeugkategorie" auch den Tankinhalt reduzieren kann, fÀnde eine Steigerung (maximal Tankinhalt x2 , begrenzt auf Feuerwachenanzahl/10 , ggf. nur gegen coins z.B. 1 coin je 100l) nicht verkehrt. So erhalten die Realbauer auch z.B. ihr HLF20/24, TSF oder Àhnliches.


    LG, vincent

  • Vielleicht OT, möchte es aber trotzdem erwĂ€hnen: bin zwar einer von den Idealbauern - als Kontrast zum Realbauer - und habe demnach quasi nur Hlf. Ich wĂŒrde mir aber wĂŒnschen, dass das TLF wieder einen spieltechnischen Zweck hat und wĂ€re auch bereit, umzubauen.

  • Hallo Sebastian


    beim Erstellen der AAO bezĂŒglich der Literangabe steht ja noch was . Als Premium-User lĂ€sst sich das etwas schwieriger lesen , könntest du das Anpassen ?


  • Was mir noch eingefallen ist, die kommen immer mehr, HLF 30 mit 3000 Liter Wasser, wĂŒrde ich dann auf pro FW Wache 1. machen, wie bei NAW.

    HLF 30 ist wenn dann die falsche Bezeichnung, denn die 20 bzw. 30 steht beim LF/HLF fĂŒr die Pumpenleistung, nicht fĂŒr den Tankinhalt.


    Egal wie bin ich dagegen. Wir sollten uns hier an Normfahrzeuge+vielleicht noch paar öfter vorkommende wie GTLF halten und nicht jedes HLF 20/17, HLF 20/25, HLF 20/30, ... das vielleicht irgendwo steht. Die Norm sagt beim HLF 20 1.600 Liter Wasser und dabei sollte es im Spiel dann meiner Meinung auch bleiben.

    Einmal editiert, zuletzt von Chris3112 ()