Wasserbedarfs-Konzept

  • Und wo finde ich, wieviel Wasser im Einsatz verlangt werden?

    Noch wird bei den EinsÀtzen kein Wasser verlangt.

  • Noch wird bei den EinsĂ€tzen kein Wasser verlangt.

    Danke. fĂŒrs beantworten meiner Frage, die ich mir jetzt schon ĂŒber 2 Stunden stelle, war mir zwar zu 80% sicher, dass es noch nicht online ist, aber hatte irgendwie das GefĂŒhl, ich habe wieder was ĂŒberlesen. :)

  • Ich wĂŒrd den HTLF am liebsten auch noch in den unteren Teil packen oder wie schon vorgeschlagen wurde, auf 1x alle X Wachen begrenzen

  • Mir wĂ€re wichtig, dass solche GTLF nicht zu groß werden.. in Cloppenburg steht das vermutlich grĂ¶ĂŸte GTLF mit 30000 Litern (ist ein Sattelzug) und solche GrĂ¶ĂŸenordnungen wĂŒrden jedes LF bzw THF unnötig machen, auch wenn man nur wenige davon einsetzen kann. Irgendwer schickt dann bei mehreren WasserbedaqrfseinsĂ€tzen alles hin und klappert die mit einem GTLF ab :3

  • Was mir noch eingefallen ist, die kommen immer mehr, HLF 30 mit 3000 Liter Wasser, wĂŒrde ich dann auf pro FW Wache 1. machen, wie bei NAW.

  • Mir wĂ€re wichtig, dass solche GTLF nicht zu groß werden.. in Cloppenburg steht das vermutlich grĂ¶ĂŸte GTLF mit 30000 Litern (ist ein Sattelzug) und solche GrĂ¶ĂŸenordnungen wĂŒrden jedes LF bzw THF unnötig machen, auch wenn man nur wenige davon einsetzen kann. Irgendwer schickt dann bei mehreren WasserbedaqrfseinsĂ€tzen alles hin und klappert die mit einem GTLF ab :3

    Es gibt noch den Rosenbauer Buffelow, zwar nicht in Deutschland, der hat 32000l wasser.

  • Drei Punkte die ich mal anmerken will:

    1. EierlegendewollmilchsĂ€ue (HTLF oder auch HTLF mit Drehleiter obendrauf) will ich hier nicht, man soll ja schon noch nachdenken mĂŒssen welches Fahrzeug man wo hinstellt und nicht einfach ein "kann alles Fahrzeug" schicken.

    2. Nicht zu viele Fahrzeuge, auch nicht Feuerwehr- und Gelegenheitsspieler sollten nicht ĂŒberfordert werden.

    3. Einen Fahrzeugkonfigurator brauchen wir nicht siehe auch Punkt 1. Und wenn doch das alles ĂŒber 3000 Liter mit RĂŒstsatz min 1,5 Millionen kostet... Sonst braucht man das Spiel gar nicht mehr zu Spielen...

    Schwarzer Freitag: 20.09.2019

    Dieser Spieler hat bisher gerne Coins gekauft, jetzt nicht mehr....

  • Es gibt noch den Rosenbauer Buffelow, zwar nicht in Deutschland, der hat 32000l wasser

    Naja das wird sicher lustig, wenn der mit annĂ€hernd 70 Tonnen Gesamtgewicht durch die Altstadt kurvt. Da spare ich mir die 3000 Liter und ziehe einen tanksattelzug vor :D Ist wahrscheinlich eher fĂŒr den amerikanischen Markt gedacht, die packen da noch 60 LEDs dran und nehmen das als Big Pumper Vehicle ;D

  • Ich hĂ€tte da auch noch ne bescheidene Anmerkung/Vorschlag. Kann man den FLF nicht auch integrieren? Er wird doch praktisch auch bei solchen EinsĂ€tzen geordert, wenn ein Flughafen in der NĂ€he ist...?!? Oder nicht??? (also Flughafen EinsĂ€tze bleiben unberĂŒhrt vom Bedarfskonzept)

    Und dann noch ein GTLF und fertig..


    Oder denk ich da jetzt falsch?

    GefĂ€llt dir ein Vorschlag?! Like ihn, das ist die beste UnterstĂŒtzung

  • Nicht ganz , aber sehr,sehr, sehr selten

  • Soll der Panzer nem Bauern dann im Pendelverkehr eine vier Meter breite Schneise in seine Zufahrt frĂ€sen, wenn sein Bauernhof brennt oder wie soll das funktionieren?


    Auch wenn es etwas ĂŒberzeichnet ist: Ein FLF gehört auf ein Flugfeld und nirgendwo sonst hin.

  • Soll der Panzer nem Bauern dann im Pendelverkehr eine vier Meter breite Schneise in seine Zufahrt frĂ€sen, wenn sein Bauernhof brennt oder wie soll das funktionieren?


    Auch wenn es etwas ĂŒberzeichnet ist: Ein FLF gehört auf ein Flugfeld und nirgendwo sonst hin.

    Ja es ist richtig dass gerade bei BodenbrĂ€nden wenn verfĂŒgbar ein FLF genutzt wird da es die Möglichkeit der FĂ€cherdusen fĂŒr den Boden besitzt!

    Dennoch wird es fast nie dazu kommen! Ausnahmen sind militÀrische FLF wenn der Flugplatz keinen Flugbetrieb hat!

    Ein Flughafen wie zum Beispiel DUS international oder Frankfurt haben gar nicht die KapazitĂ€ten (Personal) geschweige denn die freien FHrzeuge dafĂŒr! Wie gesagt wenn dann total selten und es sollte nicht mit zu solchen EinsĂ€tzen dazu gezĂ€hlt werden!

    Was ich hingegen begrĂŒĂŸen wĂŒrde, wĂ€re die Tatsache, dass man die FlugzeugbrĂ€nde auch mit dem Wasserkonzept versieht. Denn die sind wirklich darauf angewiesen da kein ausreichendes Hydrantensystem auf dem Flugplatz vorhanden ist!

  • Zum Thema Fahrzeuge: vieles wĂŒrde ja schon erwĂ€hnt. FĂŒr mich persönlich sollte das GTLF und das HTLF nicht eingefĂŒhrt werden. Warum:

    In gaaaanz vielen Threads wird immer die berĂŒhmte Wollmilchsau zitiert und dass dies nicht gewollt ist! Aber genau das passiert dann doch mit dem HTLF ich bringe ordentlich Leute mit viel Wasser zu einem Einsatz und kann gleichzeitig noch ein RW kompensieren! Gut fehlt nur noch die Funktion der DLK! Aber hey gesehen hab ich das auch schon. Wenn ein HTLF dann wirklich erst ab dem Dienstgrad „WehrfĂŒhrer“

    Das GTLF ist bei mir persönlich so ein zweischneidiges Ding. FĂŒr mich ist es nicht weit genug verbreitet. Dann wirklich lieber ein LF20KatS, ein HLF10, usw... und nicht vergessen ein AB-Löschmittel (um es allgemein zu halten).