[THW] Entgleister Zug

  • Auf Anregung/Wunsch von Sebastian und DarkPrince stelle ich die fehlenden Vorschläge noch einmal einzel ein.


    Um den selben Fehler nicht noch einmal zu machen, kommt der Einsatz jetzt in 2 Varianten.

    --> Variante 1 => mit den aktuell zur Verfügung stehenden Fahrzeugen

    --> Variante 2 => mit möglichen zukünftigen Fachgruppen (nur im Anhang)


    Basis-Einsatz Personen-Zug


    Einsatzgröße:

    Mittel - Groß


    Einsatzstichwort:

    Entgleister Personen-Zug (1-2 Achsen springen aus dem Gleis und beschädigen die Strecke. Noch kein Zugunglück)


    POI:

    Eisenbahnstrecken, Gleisübergänge

    (Bahnhöfe würde ich hier ausschließen, da dort regelmäßig ein DB Hilfszug mit THW-Besatzung eingesetzt wird. Dieser wäre ggf. eine Option für später)


    Fahrzeuge:

    2x GKW

    1x MTW-TZ

    2x MzKW

    1x LF (z.B. bei Entgleisung wg. Schäden durch überhitzte Bremsen)

    1x FwK (20 – 30% Anforderungswahrscheinlichkeit) [tritt erst ab 14 Feuerwachen auf]

    2-3x FuStw


    Verletzte:

    1-5 Verletzte (Allg. Chirugie/Unfallchirurgie) [Optional -> geringe Wahrscheinlichkeit (Fahrgäste verletzen sich)]


    Dauer:

    25 Minuten


    Vergütung:

    2.000 - 2.500 Credits


    Vorrausssetzungen (Ergänz. Kuschi82):

    2 x THW OV

    2 x Polizeiwachen

    2 x Rettungswachen

    8 x Feuerwachen / ab 14 Feuerwachen dann mit FwK


    Ausbreitung:

    Triebwagen RB umgestürzt (ggf. mit MANV) [wird separat vorgeschlagen]

    ICE-Wagons ineinander geschoben (MANV) [wird separat vorgeschlagen]



    Option 2 Güterzug



    Einsatzgröße:

    Groß


    Einsatzstichwort:

    Entgleister Güter-Zug (1-2 Achsen springen aus dem Gleis und beschädigen die Strecke. Noch kein Zugunglück)


    POI:

    Eisenbahnstrecken, Gleisübergänge

    (Bahnhöfe würde ich hier ausschließen, da dort regelmäßig ein DB Hilfszug mit THW-Besatzung eingesetzt wird. Dieser wäre ggf. eine Option für später)


    Fahrzeuge:

    2x GKW

    1x MTW-TZ

    2x MzKW

    1x LF (z.B. bei Entgleisung wg. Schäden durch überhitzte Bremsen)

    1x FwK (20 – 30% Anforderungswahrscheinlichkeit) [tritt erst ab 14 Feuerwachen auf]

    2-3x FuStw


    Verletzte:

    1-2 Verletzte (Allg. Chirugie/Unfallchirurgie) [Optional -> geringe Wahrscheinlichkeit (Lokführer)]


    Dauer:

    25 Minuten


    Vergütung:

    2.000 - 2.500 Credits


    Vorrausssetzungen (Ergänz. Kuschi82):

    2 x THW OV

    2 x Polizeiwachen

    2 x Rettungswachen

    8 x Feuerwachen / ab 14 Feuerwachen dann mit FwK


    Ausbreitung:

    Gefahrgut Unfall - Güterwagon [wird separat vorgeschlagen]

    Explosion Treibstofftank-Wagon [wird separat vorgeschlagen]




    Abkürzungserläuterung:

    - GKW Gerätekraftwagen (THW)

    - MzKW Mehrzweckkraftwagen (THW)

    - RW Rüstwagen (FW)

    - FwK Feuerwehrkran (FW)

    - FuStw Funkstreifenwagen (Pol)

  • Das Eingleisen von Zügen ist aufgabe der Verkehrsbetriebe.

    In Ausnahmefällen im bereich von Stadtbahnen kann dies Untersützend gleistet werden, das ist aber wirklich die ausnahme.


    von daher DAGEGEN

    Wo steht jetzt, dass es ums wieder eingleisen geht ?


    Schöner Vorschlag und schöner Einsatz. Wäre auch ne mögliche Ausbreitung für div. Einsätze in Gleisbereichen die wir schon haben (Baum auf Gleisen, VU mit Zug, etc.)

    Dafür

  • Dafür!

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:


    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung

  • So hier nochmal da ich mich anfangs in der Übersicht verlesen habe.


    Ein Entgleister zug ist wiederrum ok, hier sollte aber Difereniert werden zwischen Personen und Güterzug.


    Bei einem Güterzug habe ich idr keine Indikation um Einsatzkräfte zu entsenden außer vllt die (Bundes)Polizei.


    Bei einem Personenzug sind es deutlich zu wenig Einsatzkräfte wenn es darum geht den zug zu Evakuieren. Da ich dann mit einer Personenzahlk zwischen 50 und 500 Betroffenen habe je nach zug.


    Bei den von dir vorgeschlagenen kräften gehe ich weiterhin davon aus das du einen Zug eingleisen möchtest, dies ist nicht unsere aufgabe.


    Unter den vorraussetzungen weiterhin DAGEGEN

  • Das Eingleisen von Zügen ist aufgabe der Verkehrsbetriebe.

    In Ausnahmefällen im bereich von Stadtbahnen kann dies Untersützend gleistet werden, das ist aber wirklich die ausnahme.


    von daher DAGEGEN

    Deine Aussage ist richtig, das Eingleisen gehört zum Aufgabengebiet der Bahn. Allerdings leistet das THW hier oftmals Unterstützung.

    Da wir keine Deutsche Bahn im Leitstellenspiel haben, ist es eine Adaption.


    Wenn ich von meinem lokalen THW-OV in Dresden ausgehe, dann wird der DB-Hilfszug von dem THW besetzt.

    Eine Funktion wie "DB-Hilfszug besetzen" fände ich schwierig einzubauen.


    Hier geht es jedoch um einen Einsatz mit im Gelände, wo z.B. einer von 20 Waggons mitten im Zug entgleist, der DB-Hilfszug, kann ja entweder vorn oder hinten ran.


    THW Einsatz Bad Schandau - Eingleisen Diesellok zur Unterstützung der DB (2016)


    THW Einsat Bahnhof Chemnitz - Wiedereingleisung Personenzug


    Ich möchte hier auf meine anderen diversen Post verweisen, wo in diversen Posts zu lesen, dass es sich hier um ein Spiel handelt. Wir können also auch geringfügig von der Realität abweichen.

    Admin LFV-Sachsen

    Real-Nachbauer

  • Sehr schöner Standalone-Einsatz für das THW.


    Ich kann mich mit dem RW nicht ganz anfreunden, hat das THW nicht schon die Ausrüstung dabei?


    Vorrausssetzungen sehe ich wie folgt:

    2 x THW OV (Da 2xMZkW und nicht jeder baut Mehrzügige OV)

    2 x Polizeiwachen

    2 x Rettungswachen

    15 x Feuerwachen (Durch den FwK bedingt, gibt leider keine Kranalternative im Spiel)

  • Vorrausssetzungen sehe ich wie folgt:

    2 x THW OV (Da 2xMZkW und nicht jeder baut Mehrzügige OV)

    2 x Polizeiwachen

    2 x Rettungswachen

    15 x Feuerwachen (Durch den FwK bedingt, gibt leider keine Kranalternative im Spiel)

    Habe ich oben implementiert.

    Admin LFV-Sachsen

    Real-Nachbauer

  • man kann den FwK auch wie bei 》》PKW im Gleisbett 《《 einbauen, denn geht der Einsatz auch mit weniger FW.

  • man kann den FwK auch wie bei 》》PKW im Gleisbett 《《 einbauen, denn geht der Einsatz auch mit weniger FW.

    Meinst du von den Prozenten her?

    Oder stehe ich gerade irgendwie auf dem Schlauch?

    Hier eine Kopie aus dem Spiel. Ich glaube ich kann dir da gerade nicht folgen.


    Benötigte Löschfahrzeuge 3
    Benötigte Feuerwehrkräne (FwK) 1
    FwK Anforderungswahrscheinlichkeit 20
    Benötigte ELW 1 1
    Benötigte Rüstwagen 1
    Benötigte Streifenwagen 1

    Admin LFV-Sachsen

    Real-Nachbauer

  • ich meine das hier ...

    PKW im Gleisbett

    Hallo liebe Spieler, der heutige „Einsatzfreitag“ beschäftigt sich mit dem Thema Zugunglück und heißt „PKW im Gleisbett“. Dieser Einsatz tritt ab 4 Feuerwachen und 1 Polizeiwache auf. WICHTIG: Der Einsatz tritt nur an folgenden POIs auf: Bahnhof (Regionalverkehr), Bahnhof (Regionalverkehr und Fernverkehr), Güterbahnhof, Bahnübergang. BESONDERHEIT: Ab 14 Feuerwachen kann ein Feuerwehrkran angefordert werden.

  • Ein Entgleister zug ist wiederrum ok, hier sollte aber Difereniert werden zwischen Personen und Güterzug.

    dann machen wir doch 2 Vorschläge draus, beim Güterzug ggf. mit einer weiteren Ausbreitung (Gefahrgut, Treibstoff etc) und halt einen separaten Personenzug (hier ggf auch 2 Stufen, z.B. Triebwagen(zug)/RB und Ausbreitung IC/ICE etc)

  • Erfordern die verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge keinen ELW 1 als Führungsfahrzeug?


    Zitat: "3-4x FuStw (Absicherung Einsatzstelle & Zug vor Plünderung [Güterzug] bzw. Umgang mit festsitzenden Passagieren)"

    Ich denke, hier tun es auch zwei Stück für die Verkehrsmaßnahmen. Dass ein Güterzug bei so einem Zwischenfall geplündert wurde, habe ich bislang nie gehört und finde ich eher abstrus. Der Umgang mit Passagieren dürfte eher etwas für den (bislang leider noch nicht implementierten) SEG-Betreungszug oder hilfsweise die FW sein.

  • dann machen wir doch 2 Vorschläge draus, beim Güterzug ggf. mit einer weiteren Ausbreitung (Gefahrgut, Treibstoff etc) und halt einen separaten Personenzug (hier ggf auch 2 Stufen, z.B. Triebwagen(zug)/RB und Ausbreitung IC/ICE etc)

    Ist auch eine schöne Idee.


    Da hier leider meine Kompetenzen mangels HiOrg Zugehörigkeit aufhören, würde ich euch um Fahrzeug-Vorschläge bitten. (Die können wir dann im Team noch endgültig entwickeln)


    Spontan würde ich das so formulieren:


    Entgleisung Güterzug

    Ausbreitung:

    Gefahrgut Unfall - Güterwagon (es gibt bereits einen Brennenden Güterwagon --> Gefahrgut Unfall - Güterwagon könnt eevtl. dort auch eine Ausbreitung sein)

    Explosion Treibstofftank-Wagon


    Entgleister Personenzug

    Ausbreitung:

    Triebwagen RB umgestürzt (ggf. mit MANV)

    ICE-Wagons ineinander geschoben (MANV)



    Bitte gebt dazu ein kleines Feedback, bevor ich diese im Startpost ergänze.

    Admin LFV-Sachsen

    Real-Nachbauer

  • ich meine das hier ...

    PKW im Gleisbett

    Hallo liebe Spieler, der heutige „Einsatzfreitag“ beschäftigt sich mit dem Thema Zugunglück und heißt „PKW im Gleisbett“. Dieser Einsatz tritt ab 4 Feuerwachen und 1 Polizeiwache auf. WICHTIG: Der Einsatz tritt nur an folgenden POIs auf: Bahnhof (Regionalverkehr), Bahnhof (Regionalverkehr und Fernverkehr), Güterbahnhof, Bahnübergang. BESONDERHEIT: Ab 14 Feuerwachen kann ein Feuerwehrkran angefordert werden.

    Wird oben ergänzt

    Admin LFV-Sachsen

    Real-Nachbauer

  • Grundsätzlich dafür allerdings würde ich es 1) ohne Verletzte machen, da es ja nur eine Entgleisung ist und 2) LF raus, das THW hat genug technisches Material auf den Fahrzeugen.

    Hier wäre die Einführung eines GW bzw. AB-Schiene von Vorteil.

  • Grundsätzlich dafür allerdings würde ich es 1) ohne Verletzte machen, da es ja nur eine Entgleisung ist

    auch bei einer Entgleisung gibt es durchaus einige Verletzte! (selbst als bei uns ne Straba entgleiste gabs Verletzte und die fährt langsamer)


    siehe auch:

    https://www.wr.de/panorama/zug…erletzte-id215835991.html

    https://www.merkur.de/welt/exp…n-taiwan-zr-10346110.html

    https://www.tagesspiegel.de/ge…erverletzte/22735650.html

    https://www.faz.net/aktuell/ge…-in-marokko-15841130.html

    https://www.blick-aktuell.de/N…voll-gesperrt-357915.html

    https://rp-online.de/panorama/…rt-entgleist_bid-14036841

    https://www.weser-kurier.de/br…ck-_mediagalid,39344.html


    das streut sich von unverletzt bis zu 160 Verletzte (war ein Hochgeschwindigkeistzug)


    ich würde das in der Grundstufe ruhig mit bis zu 5 Verletzten angehen.