[THW] Anhänger EGS (Anh EGS)

  • Hallo zusammen!

    Es hat nicht die oberste Priorität im LSS, schwirrt mir aber im Kopf umher...


    Etwas für Realbauer:

    das EGS (Einsatzgerüstsystem) – einem Baugerüst ähnelnd – wird in den Aufgabengebieten des THW gerne unterschätzt. Nicht selten stützt das THW mit dem EGS gefährdete Gebäude ab oder erstellt Stege und Arbeitsplattformen – sogar Dekontaminationsschleusen: dank dem modularen System kein Problem. Eine Alternative zum EGS ist das ASH (Abstützsystem Holz), doch darauf will ich hier nicht näher eingehen.

    Im GKW der Bergungsgruppe 1 (und auch dem alten GKW II) ist das EGS aus Platzgründen nur in geringer Stückzahl zu finden. Um das volle Potential des EGS ausschöpfen, also mehrere Sätze des EGS transportieren zu können, wird hier auf zweiachsige 7t-Anhänger in verschiedenen Ausführungen zurückgegriffen. Denselben Trick wendet die schwere Bergung (B2 Typ B) ebenso gerne an (dass das Spiel nur die Grundform der B2, also Typ A, anbietet, vergessen wir hier mal kurz).

    Der Anhänger könnte in Einsätzen wie Eingestürztes Wohnhaus oder Einsturzgefährdeter Balkon, aber auch in größeren Einsätzen benötigt werden; Stichwort Arbeitsplattformen.

    Er könnte aber auch nicht aktiv im Spiel benötigt werden und nur besagten Realnachbauern dienen.


    Details:

    Kosten: 2.500 Credits

    Zugfahrzeug: GKW oder MzKw

    Besatzung: 0

    Stellplatz: durch Fahrzeugkauf

    Lehrgang: keiner benötigt


    Ja, nein, vielleicht? Was meint ihr?


    LG

    Cheunh

  • Er könnte aber auch nicht aktiv im Spiel benötigt werden und nur besagten Realnachbauern dienen.

    Wow ähmm ehrlich: Nein


    Wo genau bzw. wie oft hat es diese Fachgruppe bzw. diesen Anhänger?

    Ich frage mich aber, ob solche Gerüste dann nicht länger im Einsatz sind. Für die 10-Minütigen Einsätze im Spiel wird sich das wohl nicht so realitätsnah gestalten.

    Stellplatz: durch Fahrzeugkauf

    Soll er von Anfang an kaufbar sein und entsprechend auch in Einsätzen benötigt werden?

    Ich denke, eine Fachgruppe "Abstützen" o.ä. wäre hierbei sinnvoller. Dann kann man dort nen GKW und den Anh kaufen.

    Ich bin auch gegen die Sache mit keinem Lehrgang. Klar kann vlt. jeder das Gerüst aufbauen, aber ob das statisch sinnvoll ist und so ist dann u.U. fraglich. In dem Fall wäre ein System analog zu Dekon/Wasserrettung evtl. sinnvoll. Sprich meinetwegen pro Gerüstanhänger müssen 5 THW-ler mit der Ausbildung "Abstützen" vor Ort sein.



    Soweit mal meine Meinung zu dem Vorschlag an sich.



    Liebe Grüße Jan :)

  • Deinen Eifer in allen Ehren.

    Aber ob jetzt EGS oder ASH im OV vorhanden ist. Und B2 naja seien wir mal ehrlich. Die wird es auf kurz oder lang nicht mehr geben. Ich weiß ja nicht inwieweit du dich mal mit dem neuen Rahmenkonzept und den neuen Stan auseinander gesetzt hast. Und nur was für Realbauer? Ehrlich??!! Ne. Wenn dann was für alle und dann vll als Option oder so.


    B2 (A) werden zu FGr N umgewandelt.

    B2 (B) werden zur FGr Schwere Bergung.

    OV mit einer B2 (B) bekommen zusätzlich die FGr N. (Meiner ist so einer)

    P.S. DIE FGr N wird zur Eierlegende Wollmilchsau. (Boot, Stapler, NEA, .....)


    Wenn man das EGS einführen sollte, welche Einsatzoptionen soll es geben, welche Einsätze soll es geben. etc.


    Wenn du dadurch ein einsturzgefährdetes Gebäude abstützt, landet das EGS nachher im Müll. Daher wird sowas ja eher mit Holz gemacht und vorort selbst angefertig, da du so Invidueller Arbeiten kannst.


    Bevor was neues beim THW kommt, würde ich erstmal warten bis das neue Rahmenkonzept konkreter wird.

    Wenn man sich an der Realität orientieren will.

    Was vll jetzt schon ginge wäre die FGr FK (Fachgruppe Führung/Kommunikation). Könnte als ELW 2 genutzt werden.......

    Ach halt stop, da soll ja auch noch was passieren. Daraus werden auch 2 FGr oder....

    Dann noch die 3. Variante der FGr Räumen. Im Spiel bisher ja nur Radlader. Bagger gibt es beim THW schon und die dritte wird ja Teleskoplader.

    Naja. Ich würde einfach warten bis es konkreter wird.

  • Wow ähmm ehrlich: Nein

    Bin ich auf kein Fan von, doch der MLW V in der FGr R B ist auch nicht aktiv benötigt. Das wäre also nur als Kompromiss für Hardliner gedacht. ^^



    Wo genau bzw. wie oft hat es diese Fachgruppe bzw. diesen Anhänger?

    Ich frage mich aber, ob solche Gerüste dann nicht länger im Einsatz sind. Für die 10-Minütigen Einsätze im Spiel wird sich das wohl nicht so realitätsnah gestalten.

    Also zuerst einmal, wie oben schon geschrieben: es gibt dafür keine Fachgruppe. Die Bergungsgruppen, die es in jedem OV gibt, mit ihrer universelleren Ausbildung, arbeiten mit dem EGS. Genaue Zahlen habe ich nicht, aber irgendwo habe ich gelesen, dass 25% aller B1 einen EGS-Anhänger haben. Das kommt mir aber nach meinen Eindrücken als viel zu wenig vor.


    Das Abstützen war nur als Beispiel gedacht. Arbeitsplattformen (um zum Beispiel mit der Kettensäge nicht auf einer Leiter stehen zu müssen) oder Dreiböcke sind teilweise schnell aufgebaut und werden nicht lange benötigt. Diese Variationen passen also auch sehr gut in die kürzeren Einsätze.



    Soll er von Anfang an kaufbar sein und entsprechend auch in Einsätzen benötigt werden?

    Ich denke, eine Fachgruppe "Abstützen" o.ä. wäre hierbei sinnvoller. Dann kann man dort nen GKW und den Anh kaufen.

    Ich bin auch gegen die Sache mit keinem Lehrgang. Klar kann vlt. jeder das Gerüst aufbauen, aber ob das statisch sinnvoll ist und so ist dann u.U. fraglich. In dem Fall wäre ein System analog zu Dekon/Wasserrettung evtl. sinnvoll. Sprich meinetwegen pro Gerüstanhänger müssen 5 THW-ler mit der Ausbildung "Abstützen" vor Ort sein.

    Ja, er sollte nur einmal, für die B1 des 1. Technischen Zuges zum Beispiel, gekauft werden können. Gleich zu Beginn. Dann wäre der GKW auch nicht so einsam ;)


    Wie gesagt, eine solche Fachgruppe existiert leider nicht; der GKW taucht auch nur in der B1 (und veraltet als GKW II in der B2) auf.


    Ich habe mich bewusst gegen einen Lehrgang im Vorschlag entschieden, da die THW-Helfer der B1 den Umgang mit dem GKW und dem EGS in ihrer eigenen Fachausbildung, die der Grundausbildung folgt, lernen. Hier also einen EGS-Lehrgang zu fordern, käme der Forderung gleich, für Kettensäge und Atemschutzgerät etc. ebenso einen Lehrgang zu benötigen – du merkst, der Pfad würde sehr schnell einen holzigen Geschmack bekommen. ^^

    Der Beispiel mit der Dekon-Schleuse war ungeschickt von mir, ich wollte da nur die Möglichkeiten des EGS aufzeichnen und nicht irgendwie die Dekon-Sache der Feuerwehr 'klauen'.



    Ich hoffe, ich konnte meine Gedanken ausreichend erläutern. :)
    LG

    Cheunh


  • Aber ob jetzt EGS oder ASH im OV vorhanden ist. Und B2 naja seien wir mal ehrlich.


    Das ASH war nur zur Information erwähnt, nichts, was ich im LSS haben wollte.

    Ok, lassen wir den MzKw außen vor. Nur der GKW als Zugfahrzeug dann meinetwegen.


    P.S. DIE FGr N wird zur Eierlegende Wollmilchsau. (Boot, Stapler, NEA, .....)

    Ja, ich kenne die Änderungskonzeptionen. Der MzKw wird dann auch abgeändert: 1/3 Kofferaufbau (wie beim GKW) und 2/3 die Ladebordwand. Das hat den Hintergund, dass nicht alle Rollcontainer im Einsatz im Schmutz stehen müssen und der Kofferaufbau ungemein praktisch sein kann.



    Bevor was neues beim THW kommt, würde ich erstmal warten bis das neue Rahmenkonzept konkreter wird.

    Wenn man sich an der Realität orientieren will.

    (...)

    Naja. Ich würde einfach warten bis es konkreter wird.

    Naja, du vergisst, dass wir vom THW sprechen! xD Wann diese Änderungen beim ersten OV beginnen und wann sie den letzten OV erreichen, weiß wahrscheinlich nur Gott allein. Beispiel: mein OV besitzt noch den alten GKW II der B2! Der soll demnächst durch den MzKw ersetzt werden. Ich denke, dass das geschieht, bevor die FGr N zu uns kommt. Heißt: es wird dann in Deutschland irgendwo noch 'nen GKW II, die MzKws und dann diesen Kompromiss aus GKW und MzKw geben. xD

    Und ich weiß auch nicht, wann diese Änderung Wirklichkeit wird. Vielleicht fahren wir dann ja schon 'hovercraft über eine Mondlandschaft' ums mal so zu sagen.


    Fazit: den MzKw als Zugfahrzeug finde ich nicht als notwendig. Ich würde zudem hier im LSS nicht warten, bis irgendwannmal in der Realität das neue Konzept konkreter wird. Das kann noch ewig sein. :)

  • Dann noch die 3. Variante der FGr Räumen. Im Spiel bisher ja nur Radlader. Bagger gibt es beim THW schon und die dritte wird ja Teleskoplader.

    Das ist ein ganz anderes Thema, aber: hier im LSS würd ich die FGr R Typ A und C weglassen. Ganz einfach. Ob da jetzt Bagger oder Radlader im Spiel sind, ist ziemlich egal. Und: der Radlader, unser in Freiburg liebevoll Erdferkel genannt, ist doch eh das coolste xD Wer braucht da schon (Rad-)Bagger und Teleskoplader? ;)
    *duck-weg und auf shitstorm warte*

  • Bin ich auf kein Fan von, doch der MLW V in der FGr R B ist auch nicht aktiv benötigt. Das wäre also nur als Kompromiss für Hardliner gedacht. ^^

    Doch der zieht bei den meisten Spielern hier den DLE Anhänger und fährt deshalb immer öfters mit.

  • Doch der zieht bei den meisten Spielern hier den DLE Anhänger und fährt deshalb immer öfters mit.

    Das stimmt, tut er bei mir auch, aber nur dadurch die Legitimation zu ziehen, ist ein bisschen karg...

    Was ich meinte ist, dass zu keinem Einsatz im Spiel der MLW V benötigt wird. Du kannst das LSS theoretisch auch ganz ohne dieses Fahrzeug spielen.

  • Das stimmt, tut er bei mir auch, aber nur dadurch die Legitimation zu ziehen, ist ein bisschen karg...

    Was ich meinte ist, dass zu keinem Einsatz im Spiel der MLW V benötigt wird. Du kannst das LSS theoretisch auch ganz ohne dieses Fahrzeug spielen.

    Allerdings beschleunigt der MLW V die Einsatzdauer von THW-Einsätzen....

  • Du meinst dann wohl den MzGW? MzKW wird es nicht mehr geben...



    Ich finde nicht dass man warten sollte. Die Gruppen und zukünftigen Fachzüge wie Logistik und Führung wo man jetzt schon sicher weiß kann man umsetzen, genauso wie den EGS Anhänger. Ich bin klar dafür!

    55021-hlf-dlkbwfwk%C3%B6ln-wahnaniblaugelb-png55022-traktormittankfassani-png55023-cfdtruck-1-png55024-gkwfreytag-mit-ani-png55025-flkfz1000rtbani-png

  • Ich finde nicht dass man warten sollte. Die Gruppen und zukünftigen Fachzüge wie Logistik und Führung wo man jetzt schon sicher weiß kann man umsetzen, genauso wie den EGS Anhänger. Ich bin klar dafür!

    Also der Prozess "Rahmenkonzept" wurde 2012 gestartet.

    Anfang 2018 sollte die neue STAN zur TL, der "neuen" B endgültig fertig sein.

    Gut, es sind ja noch 4 Wochen bis Weihnachten ... vielleicht unterm Baum?;)

    Du meinst dann wohl den MzGW? MzKW wird es nicht mehr geben...

    In der mir bekannten STAN zur TL steht noch der MzKW ...

    Dann bedenke man die Stückzahl und die Nutzungsdauer so mancher blauer Einheiten.

    Der MzKW wird uns also sicher noch Jahre begleiten, denn die letzten Einheiten sind noch keine 5 Jahre alt.


    Sicher wird es für Presse und Schulung schon einen geplanten Muster-OV-TL geben.

    Darum würde ich ihn aber noch nicht zum allgemeinen Standard erheben.

    Und warten was 202x kommt ist auch unsinnig.

    x steht dabei für eine Zahl von 3 bis 9 ;)

  • Genau so sehe ich das auch.


    Laut THW Fahrzeuge-News heißen die leicht veränderten MzKW mit Gerätekoffer und Pritsche/Plane zur Unterscheidung der bisherigen gelieferten Fahrzeugen nun MzGW. Für den MzGW läuft meines Wissens momentan eine Ausschreibung für bis zu 400 Stück verteilt auf die nächsten Jahre.

    55021-hlf-dlkbwfwk%C3%B6ln-wahnaniblaugelb-png55022-traktormittankfassani-png55023-cfdtruck-1-png55024-gkwfreytag-mit-ani-png55025-flkfz1000rtbani-png

  • Genau so sehe ich das auch.

    Laut THW Fahrzeuge-News heißen die leicht veränderten MzKW mit Gerätekoffer und Pritsche/Plane zur Unterscheidung der bisherigen gelieferten Fahrzeugen nun MzGW. Für den MzGW läuft meines Wissens momentan eine Ausschreibung für bis zu 400 Stück verteilt auf die nächsten Jahre.

    Jo, da hast du recht. Aber das wäre ein ganz neues Thema und hat mit dem EGS-Anhänger der B1 hier nix zu tun. Meinetwegen lassen wir die B2 im LSS in Ruhe, bis sich das Konzept FGr N weiterentwickelt und durchsetzt.

  • Jo. Ganz genau. Wir müssen ja nichts vorgreifen. Wenn die STAN noch nicht geändert ist, ist das eh fluppe. Lieber im LSS andere Dinge in Angriff nehmen, als sich über kommende Änderungen (die noch Ewigkeiten auf sich warten lassen können) den Kopf zerbrechen.