Vorschlag: Ausnahmezustand

  • Bei hoher Auslastung der verfügbaren Einsatzmittel (meist 90% oder 95%) wird in Großstädten (z.B. in Berlin) ein Ausnahmezustand (AZ) ausgerufen. Darunter zum Beispiel:

    - AZ Rettungsdienst

    - AZ Wetter

    Im Rahmen des AZ werden zusätzlich Fahrzeuge in Dienst genommen. Beim AZ Rettungsdienst bspw. weitere AZ-RTW, welche sonst nicht fest besetzt sind.


    Aktuelle Situation: Selbstverständlich ist es möglich, Fahrzeuge im FMS 6 zu belassen und im normalen Betrieb außer Dienst zu nehmen. Wenn nötig, könnten diese Fahrzeuge dann händisch alle aktiviert werden.


    Vorschlag:

    Schritt 1:In der Leitstelle wird unter einem neuen Tab der Fall des Ausnahmezustands verwaltet. Es ist möglich einzelne AZ-Stufen einzupflegen. Zum Beispiel:

    - AZ RD Stufe 1

    - AZ RD Stufe 2

    - AZ Wetter

    - AZ ...

    Einzelne Stufen wären jedem selbst überlassen und könnten selbst erstellt werden.


    Schritt 2: Es handelt sich bei den Fahrzeugen natürlich nicht um neue Fahrzeuge, die im Fahrzeugmarkt eingekauft werden müssten. Eine Option im Menü des jeweiligen Fahrzeugs, welches dieses als „Fahrzeug für AZ“ aktiviert würde ausreichen. Dann könnte man das Fahrzeug über eine Liste einer der in der Leitstelle angelegten Ausnahmezustände zuordnen.


    Schritt 3:Toll wäre es dann, wenn bei hoher Auslastung der vorher erstellte „AZ Rettungsdienst Stufe 1“ im Menü der Leitstelle als Funkspruch ausgerufen werden kann und so ausgewählte Fahrzeuge, in diesem Beispiel „AZ-RTWs“ in Dienst genommen werden. Es könnte hier eine unregelmäßige Verzögerung eingebaut werden, sodass die Fahrzeuge nicht sofort zur Verfügung stehen, sondern bspw. zwei bis fünf Minuten brauchen, um jeweils in Dienst zu gehen. Das Fahrzeug ist dann in FMS 6 und wird erst bei Ausruf des jeweiligen AZ aktiv.


    Beispiel:

    - Erstellen des „AZ RD Stufe 1“ im Menü der Leitstelle

    - RTW 30, RTW 40 und RTW 50 werden als AZ-Fahrzeuge festgelegt und dem AZ „AZ RD Stufe 1“ zugeordnet


    - Hohe Auslastung im Bereich des Rettungsdienst

    - Folge: Ausrufen des „AZ RD Stufe 1“ über Menü der Leitstelle

    - Nach drei Minuten: RTW 40 geht in Dienst (FMS 2)

    - Nach vier Minuten: RTW 50 geht in Dienst (FMS 2)

    - Nach viereinhalb Minuten: RTW 30 geht in Dienst (FMS 2)

    - AZ-Fahrzeuge sind disponierbar und arbeiten Einsätze ab

    - Auslastung ist vorüber, AZ kann in der Leitstelle beendet werden, Fahrzeuge gehen wieder außer Dienst (FMS 6)


    Das Spiel könnte so hohe Einsatzaufkommen in bestimmten Bereichen simulieren und den Nutzer so dazu auffordern einen geeigneten AZ auszurufen.

  • Wenn du Probleme mit Fahrzeugen hast, musst du halt entweder warten oder mehr kaufen

    Es ging nicht um das Problem mit der Anzahl von verfügbaren Fahrzeugen. Hier kann ich einfach mehr kaufen. Das ist klar. Es geht generell darum, als Feature den Ausnahmezustand einzuführen, der eine besondere Herausforderung darstellt.

  • Ich brauche es nicht, wenn es genügend wollen, kann es meinetwegen auch reinkommen. Also eines der vielen "Nice2Have".


    Liebe Grüße Jan

  • Es ging nicht um das Problem mit der Anzahl von verfügbaren Fahrzeugen. Hier kann ich einfach mehr kaufen. Das ist klar. Es geht generell darum, als Feature den Ausnahmezustand einzuführen, der eine besondere Herausforderung darstellt.

    Ich verstehe nur nicht so ganz wo für man den (hier im Spiel) braucht. Im RL verstehe ich es ja noch, aber hier im Spiel ? Außerdem verstehe ich deine Argumentation; "der stellt eine besondere Herausforderung da" nicht so wirklich. (So wie ich das verstanden habe, bedeutet das lediglich, dass eine gewisse Anzahl von Fahrzeugen zur Spitzenabdeckung, etc. in S2 versetzt werden.)

  • Sicherlich kann man über die dringende Notwendigkeit des Features streiten. Nice-to-Have beschreibt den ganzen Vorschlag aber doch zumindest ganz gut. Bevor man mir die Idee gleich schlecht redet. ;)

    Ich habe dir die Idee nicht schlecht geredet, sondern nur meine Meinung dazu gesagt und den Sinn dahinter erfragt, weil der sich mir nicht so wirklich erschließt.

  • Ich habe dir die Idee nicht schlecht geredet, sondern nur meine Meinung dazu gesagt und den Sinn dahinter erfragt, weil der sich mir nicht so wirklich erschließt

    War ja auch nicht böse gemeint. Deine Meinung gilt es selbstverständlich zu akzeptieren und respektieren.

    Das ganze Spiel beruht ja auf dem Konzept der Leitstelle. Man ist für die Verwaltung der Fahrzeuge und das Disponieren zuständig. Der Sinn liegt meiner Meinung darin, dass man bei hohem Einsatzaufkommen, welches das Spiel generiert, darauf reagieren muss. Das tut man durch das Ausrufen eines Ausnahmezustands. Gerade da es ja um die Verfügbarkeit der Fahrzeuge geht, erscheint mir das als nicht verkehrt, auch eine solche Funktion zu bedenken.

  • Brauch man dies? Nein

    Ist es ein Nico-to-Have? Nein


    Wir brauchen hier keinen Ausnahmezustand, mit Zusatzfahrzeugen. Sehe das so wie Feuerloescher291, das du anscheinend ein Fahrzeug Problem hast und so versuchst das ganze zu umgehen.

  • das du anscheinend ein Fahrzeug Problem hast und so versuchst das ganze zu umgehen.

    Es bleibt einem ja nicht erspart für Ausnahmezustände Fahrzeuge zu kaufen. Umgehen würde man damit also nichts. Die vorhanden Fahrzeuge laufen weiter im Regelbetrieb. Zusätzlich generiert das Spiel ein höheres Einsatzaufkommen, was unter normalen Umständen nicht abgearbeitet werden kann. Dann kommen AZ-Fahrzeuge, die zusätzlich gekauft wurden ins Spiel.

  • Nur um es zu verstehen: man nimmt Fahrzeuge in Dienst weil "Ausnahmezustand" die sonst eigentlich außer Dienst sind, richtig?

    Dazu müsste man aber wirklich Fahrzeuge haben die sich oft oder ständig im Status 6 befinden, richtig?


    Mir persönlich würde das dann nichts helfen weil bei mir exakt die Fahrzeuge im Status 6 sind die ich schon gekauft habe aber die mangels Personal nicht ausrückefähig sind.


    Wer so realistisch spielt dass er aufgrund der Uhrzeit Fahrzeuge außer Dienst setzt dem mag es also was bringen und den Leuten möchte ich den Vorschlag auch nicht abspenstig machen - ich tue das nicht weil ich gerne dann spiele wenn ich Zeit habe und dann meine gekauften Fahrzeuge auch gerne nutzbar habe.


    Vielleicht spitzfindig: eine Herausforderung ist es nicht denn ich kann mit einem Click weitere Ressorcen aktivieren die ich dann verfügbar habe, die selbst geschaffene Fahrzeugknappheit durch Dienstzeiten hebt man ja auf. Umgekehrt wäre es eine Herausforderung wenn man plötzlich wesentlich weniger Fahrzeuge verfügbar hätte denn dann muss man ggf. besser disponieren. Das soll aber bitte nicht als Gegenvorschlag aufgefasst werden!

  • Es bleibt einem ja nicht erspart für Ausnahmezustände Fahrzeuge zu kaufen. Umgehen würde man damit also nichts. Die vorhanden Fahrzeuge laufen weiter im Regelbetrieb. Zusätzlich generiert das Spiel ein höheres Einsatzaufkommen, was unter normalen Umständen nicht abgearbeitet werden kann. Dann kommen AZ-Fahrzeuge, die zusätzlich gekauft wurden ins Spiel.

    Das nennt sich dann Verbandsevent und das kann man einmal die Woche kostenfrei und sonst gegen Coins starten ;)

  • Es bleibt einem ja nicht erspart für Ausnahmezustände Fahrzeuge zu kaufen. Umgehen würde man damit also nichts. Die vorhanden Fahrzeuge laufen weiter im Regelbetrieb. Zusätzlich generiert das Spiel ein höheres Einsatzaufkommen, was unter normalen Umständen nicht abgearbeitet werden kann. Dann kommen AZ-Fahrzeuge, die zusätzlich gekauft wurden ins Spiel.

    Warum soll ich sinnlose Fahrzeuge kaufen? Und wie definierst du erhöhtes Einsatzaufkommen? Das doppelte? Das dreifache des normalen?

    Ich hab mind. 500 RTW, 500 NEF und über 300 NAW dazu noch rund 50 SEG mit RTW und KTW und was bei 20 GRTW. Und ich bin nur ein mittlerer Spieler.

    Wozu brauche ich da noch zusätzliche Dauerparker und wo soll ich die stationieren, ein normaler Stellplatz wäre mir als Parkplatz zu schade.

  • Brauch ich nicht - würde ich nie benutzen weil es das bei uns nicht gibt -(Sorry für den Vergleich mit dem RL) - Fahrzeuge parken um sie wenn mir langweilig ist zu aktivieren - dafür sind mir die Stellplätze zu schade - ALSO DAGEGEN

    Liebe Grüße

    :love:Wolfgang8o

    aus dem schönen Rottal ;)


    "Gott zur Ehr - Dem Nächsten zur Wehr":saint:


    Wenn ich einzelne Wörter fett und in Großbuchstaben schreibe ist das kein Schreien sondern eine Hervorhebung

    Einmal editiert, zuletzt von EG112 () aus folgendem Grund: Schreibfehler - Langweilig und mir

  • Ich bin ja in der Regel offen für Neuerungen, aber tatsächlich geht es mir wie mehreren: Ich verstehe weder das Konzept, noch den Gewinn dahinter. 🤷


    EDIT: ich kann auch den Begriff nicht nachvollziehen. Wäre das nicht eher ein Katastrophenalarm? Oder das Auslösen von Bezirksreserve, Anfordern von Sofortverstärkungskräften o.ä.?

  • Was mir vorhin noch einfiel: Statt Einsatzmittel in S2 und S6 zu setzen, könnte man eine tatsächliche Mehrbelastung in einem Bereich auslösen, bei einer gleichzeitig geringeren Belastung im übrigen Bereich.


    Beispiel: Jemand hat separate Leitstellen in Köln, Bonn und Düsseldorf. Der Einfachheit halber sagen wir, dass bei allen 19 Feuerwachen stehen, d.h. er oder sie 20 Einsätze pro Leitstelle haben kann. Nun kann man diesen "Chaos-Modus" für Köln aktivieren. Konsequenz: Doppelt so viele Einsätze in Köln und bei allen anderen Leitstellen wird die Zahl der Einsätze entsprechend gedrosselt:

    Köln: 40

    Düsseldorf und Bonn: je 10


    Dann kann man für Köln Großalarm/Bezirksreserve/Katastrophenalarm/whatever spielen und alles Verfügbare hinschicken, während man im Rest trotzdem weiter mit schwachen Kräften klarkommt


    Vielleicht gefällt das ja jemandem. Ich sehe auch keinen wesentlichen Vorteil, außer der Spielart, dass die Anzahl der maximal möglichen Einsätze plötzlich anders verteilt ist.