Versicherung bei Nichtereichbarkeit des Spiels

  • Da es gestern einige geschrieben haben wäre das bestimmt interesant.

    Könnte wie folgt aussehen:


    Ab 1 Stunde nicht ereichbar und einem Versicherungsbeitrag pro 100.000 Credits bekommt man das 1,5 fache an Versicherungssumme.


    DAs soll was für kleine und Große Spieler sein, daher sind die Zahlen gerne austauschbar.

  • Aber sonst gehts noch? Bei größeren Firmen bekommst Du genau Nada und Sebastian ist immer sofort dem Problem hinterher.

    Also lassen wir mal die Kirche im Dorf.

  • Stimmt zwar nicht so ganz das du nichts bekommst, aber sollte es mal zu serverproblemen oder spielausfälle bekommt man items für das spiel. Aber das ist ein entgegenkommen und eine freiwillige Leistung

  • Das Premium-Accounts um die Zeit verlängert wird finde ich in Ordnung. Aber für jeden kleinen Ausfall jetzt Credits zu bekommen halte ich für übertrieben. Das fängt schon damit an, dass du teilweise bei einer dünnen Leitung einen timeout bekommst und dann müsste Sebastian im log nachgucken, ob es wirklich ein Serverfehler ist, oder ob der Client Blödsinn produziert hat. Wir werden hier schon mit Coins zugeschmissen, die im Gegensatz mindestens mehrere tausend Euro wert sind (danke für diese Gratisleistungen Sebastian :) ), da kann man nicht noch verlangen, dass Sebastian auch noch bei jedem, teilweise sogar Fremdverschuldeten, Serverausfall und auch noch mit Credits um sich schmeißt. Vor allem weil da die "Riesen" erstmal 10 Mio dort parken könnten und nach nur einer Stunde (!) 15 Mio hätten. Damit macht man einfach nur den Sinn des Aufbauspiels kaputt.

  • Aber sonst hast du noch alle Latten am Zaun?

    Ich würde sagen, das du froh sein solltest, das Sebastian sich sofort um Probleme kümmert. Es soll Spiele geben, wo dies nicht so ist.

  • Bevor das hier rund geht macht das thema einfach dicht^^

  • Bevor das hier rund geht macht das thema einfach dicht^^

    Dicht machen ist nicht immer eine Lösung nur weil es unangenehm wird!!!

  • Dagegen.


    Das hier ist ein Spiel und Sebastian setzt sich selbst am Wochenende an solche Probleme und versucht diese immer sofort zu beheben.


    Wer es nicht schafft, sich beim Ausfall des Spiel anderweitig zu beschäftigen, sollte sich vielleicht Gedanken um sein Leben und nicht um die Versicherung des Spiels machen ...


    Zudem solltest Du vllt. mal einen Blick in die AGB des Spiels werfen .... 10% Ausfall wären im übrigen 36 Tage. Mach dir also nochmal Gedanken über die Sinnhaftigkeit deines Vorschlags.

    
§4 Pflichten der SHPLAY

    SHPLAY ermöglicht jedem zugelassenen Teilnehmer die kostenlose Teilnahme an Leitstellenspiel.de.

    SHPLAY gewährleistet eine Erreichbarkeit der Spielinhalte von mindestens 90% im Jahresmittel. Dies bezieht sich auf die Abrufbarkeit der Spielinhalte von Leitstellenspiel.de vom Server der SHPLAY. Für etwaige Verbindungsfehler von Internetdienstleistern übernimmt SHPLAY keine Gewähr. Ausgenommen von dieser Gewähr sind auch Unterbrechungen und Störungen, welche infolge von notwendigen Wartungsarbeiten erforderlich sind.

    3 Mal editiert, zuletzt von partykroni ()

  • 86Michael

    Ich zitiere mal Franky80 aus dem Thread Serverprobleme da man auf die AGB's vom LSS aktuell ja nicht frauf kommt.


    Und wer nicht so fit im Rechnen ist:


    10 % Ausfallzeit im Jahresmittel (100% = komplettes Jahr - 90 % gewährleistete erreichbarkeit = 10 % Ausfalleit) sind 36,5 Tage,

    das sind 876 Stunden in der das Spiel im Jahr nicht erreichbar sein muss!


    Aus diesem Grund: dagegen!

  • Ich möchte auch mal was dazu sagen:


    Sebastian opfert so extrem viel Zeit für diese Spiel, und wir sollten echt dankbar sein, dass er Probleme immer so schnell es geht behebt. Dafür, dass das Spiel ein paar Stunden nicht erreichbar ist, eine "Entschädigung" zu fordern finde ich echt das letzte, zu mal die Schuld des momentanen Ausfalls nicht bei Sebastian liegt. Es gibt auch noch genug andere Sachen die außer LSS machen kann ! Ich bin definitiv dagegen :cursing::thumbdown:( Sebastian schenkt uns auch so schon genug Coins.) Und vor allem: was soll das für ein Konzept sein ? :/ Ich halte das (sorry für die Wortwahl) für absoluten Schwachsinn...:rolleyes::thumbdown:

  • Hi,

    müßt ihr immer gleich persönlich werden hier !?
    Auch wenn man anderer Meinung ist braucht man nicht sowas hier abziehen.
    Und außerdem ging es um Credits und nicht um Coins.
    Es geht im Vorschlag um 100k Credits und nicht um Mrd.
    Man kann es als Spaßversicherung ansehen die keinen weh tut.
    Was bei Coins anders ist das Sebastian davon lebt.
    Ich finde es gehört nicht in das Spiel da es nicht mit einer Leitstelle zu tun hat.
    Von daher bin ich dagegen.

    Grüße

  • ...
    Und außerdem ging es um Credits und nicht um Coins.
    Es geht im Vorschlag um 100k Credits und nicht um Mrd.
    ...

    ...

    DAs soll was für kleine und Große Spieler sein, daher sind die Zahlen gerne austauschbar.

    Wenn Du dir seinen Vorschlag aber ansiehst, dann soll der Betrag variabel sein. Dann könnte ich also auch 20 Mio. als Versicherungssumme nehmen und hätte nach einer Stunde 30 Mio. auf dem Konto. Das kann und soll ja wohl nicht Sinn des Spiels sein.

  • Wirklich jetzt, mal wieder jemand der den Hals nicht voll genug bekommt, wieso soll Sebastian uns was geben, er kann nichts dafür und war wirklich sehr schnell bei der Problembehebung, also wirklich, sowas überhaupt zu verlangen ist das letzte. Sry dass ich es so schreibe aber so ist es.

  • michelstern und Einsatzmeister,


    in diesem Fall geht es nicht freundlicher. Es gibt einfach Dinge, die man nicht mehr in Watte und mit Zucker in den Allerwertesten blasen, besprechen kann.

    Wer mich kennt, weis das ich eine direkte Art habe und ganz ehrlich, warum soll ich mich verstellen?

    Wer damit nicht klar kommt, muss halt Zauberwald oder sonst was spielen, wo eine direkte Art nicht zugelassen wird.


    michelstern auch wenn du mir Recht gegeben hast, musste ich das jetzt loswerden, nichts gegen dich.


    Wie auch schon gesagt wurde:

    Wieder mal so einer, der den Hals nicht voll bekommt und nur haben haben haben will......:thumbdown::cursing:

  • Dazu sage ich jetzt mal 86Michael,


    dann mach deine Vorschläge in Zukunft auf Facebook und hole dir dort deinen Applaus. <X

    Dann kannst du uns in Zukunft hier in Ruhe lassen.:whistling:

  • Und einfach nur die Facebook-Seite ohne Verlinkung zu dem angeblichen "O-Ton" des Betreibers zu verweisen, Du könntest Ihn auch Sebastian nennen, wäre da schon sinniger, damit man auch weiß, wovon Du hier sprichst.