Sinnhaftigkeit einer NEF Nachforderung bei bestimmten Einsätzen

  • das ist ja mal eine diskriminierende aussage ^^ ein hoch auf das DEUTSCHLAND das nichts andes anerkennt aber gut ist halt deine meinung
    gratuliere damit hast du dich als nicht ganz so clever hingestellt


    aber lustig das man immer 100 % Unterstützung braucht in DEUTSCHLAND damit sich was ändert

  • Man kann den Post schliessen bringt ja nichts wenn man seine Meinung kundtun möchte

    und man nur angegangen wird weil man aus Österreich kommt aber super gemacht

    andere diskriminieren

    gut gemacht immer nur meinungen von einzelnen unterdrücken fängt ja schon wieder wie früher an @manni33

  • aber antworten auf die fragen kann ja auch keiner mehr

    wieso da ein na kommt außer ist so und wird halt so gemacht??

    ja medis geben und weiter geht größtenteils auch ohne medis

  • aber antworten auf die fragen kann ja auch keiner mehr

    Warum soll ich weiterhin auf Fragen antworten wenn doch mein Standpunkt dazu bekannt ist?


    Meinetwegen können wir auch alle RD Einsätze zusammenstreichen, einfach einen 35% Warscheinlichkeit auf NA und ne 5% auf RTH und den nennen wir dann "Rettungsdiensteinsatz".


    Meiner Meinung nach ist es so wie es ist vollkommen in Ordnung. Zu einem gewissen Prozentsatz wird halt eben bei (fast) jedem Einsatz ein NA benötigt oder eben nicht. Das verhält sich mit anderen Fahrzeugen hier im Spiel bei der FW und dem THW genau so. Ich denke ist also der Einfachheit geschuldet das es so ist.


    Spinnen wir mal weiter. Arbeiten wir jetzt bei solchen Einsätzen mit Einsatzausbreitung und manche Spieler schalten diese für sich ab, dann brauchen sie deutlich weniger NEF/NAW als andere und sind dadurch im Vorteil. Wie genau würdest Du das umsetzen wollen?

  • Im Spiel wird nun mal die Deutsche Norm genutzt und nicht die Österreichische, bei uns ist es so wie im Spiel, dass man es nicht jedem recht machen kann muss dir auch klar sein.


    Und jetzt hier aggressiv zu werde ist auch keine Lösung, ich glaube mal wir sind jetzt nicht im Kindergartenalter, wenn doch geht bitte in den Sandkasten und macht es da aus.

  • ""Spinnen wir mal weiter. Arbeiten wir jetzt bei solchen Einsätzen mit Einsatzausbreitung und manche Spieler schalten diese für sich ab, dann brauchen sie deutlich weniger NEF/NAW als andere und sind dadurch im Vorteil. Wie genau würdest Du das umsetzen wollen?"" von Kuschi82


    ja genau so würde ich es machen

    die ausgebreiteten rd haben dann einen zum bsp höheren verdienst
    ich kann ja auch die fw ausbreitung abschalten


    damit erhöht sich auch der "Realismus im spiel" der immer gepriesen wird mit der vielfältig der fahrzeuge


    kann man das dann auch in den RD übernehmen ???

  • ja genau so würde ich es machen

    Dann verschiebt sich aber das balancing ins negative. Wie gleichst Du es aus das die Spieler ohne Einsatzausbreitung deutlich weniger NEF/NAW benötigen?


    ich kann ja auch die fw ausbreitung abschalten

    Dann bekommst Du die Einsätze aber ja trotzdem, halt nur einzeln. Würde Dir beim oben genanten Problem nicht helfen, oder?

  • deine Einsatzausbreitung versteh ich nicht! Es gibt einen gültigen NA Indikationskatalog für Deutschland, der im Spiel hier angekratzt wird! Wie gesagt, ihr macht es anders, wir hier halt so. Sebastian ist ein Feuerwehrmann aus der Stadt in Deutschland die nicht existiert, und somit ist es klar, dass man da seine Erfahrungen raus zieht. Deine Argumentation einen Apoplex einfach per load and go abzuarbeiten ist nach deutschen Gesichtspunkten ein no go. Ja Zeitfenster für Stroke einhalten, Anamnese erheben und evtl eine Lyse vorab fahren.

    Nahezu alles mit Schwangeren ist fast immer eine NA Indikation, schon alleine auf Grund der vor Ort Erstuntersuchung, und ja ob der chirurgische NA unbedingt eine ordentliche gynäkologische Untersuchung machen kann sei da jetzt mal dahingestellt! ;)


    das mit dem Fieber wäre ein Kritikpunkt, ok.

  • aber antworten auf die fragen kann ja auch keiner mehr

    wieso da ein na kommt außer ist so und wird halt so gemacht??

    ja medis geben und weiter geht größtenteils auch ohne medis

    warum soll man da auch richtig drauf antworten!? es ist halt eine gültige Anweisung und die AAOs sind dahingehend angelegt. Die Erfahrungen auf der Straße spielen da erstmal keine Rolle. Klar kann ich mir einige NA sparen, wenn ich eh weis, dass das nur Wunderheiler auf der Straße sind, oder ein Hindernis! Nicht umsonst gibt es bei Übergaben im Krankenhaus den allseits bekannten Zustand nach NA

  • Vor allem dein Argument mit der Medikamentengabe ist vollkommen nicht nachvollziehbar. Es gibt Medikamente, die haben eine Intensivüberwachung zur Folge, und vor allem sorgen sie dafür, dass der NA sogar begleiten muss! Siehe Morphin zum Beispiel

  • naja du willst doch medizinisch diskutieren oder!? also dann musst erstmal euer system erklären und sagen warum und weshalb ihr das so macht!? wir haben ja jetzt schon viel gesagt warum und weshalb das hier so ist

    Ist glaube ich gut EagleOne , das ist nicht mehr Zielführend. Es ist und bleibt ein Spiel und niemand sollte sich angegriffen fühlen.

  • Ich wollte mich zwar nicht einmischen, tue es jetzt aber dennoch.


    1. das ist ein deutsches Spiel, daraus folgen deutsche Algorithmen und Herangehensweisen.

    Wenn ich jetzt im Amiland wohne, kann ich doch auch nicht erwarten, dass NEFs abgeschafft werden, weil das dort so nicht gebraucht wird.

    Das hat nichts mit Diskriminierung zu tun.

    Beispiel Kran: Es gibt etliche Städe/Kreise wo es keinen gibt. Und dennoch muss ich den hier im Spiel vorhalten. Ist auch nicht ganz real. Aber dem umstand geschuldet, dass man sich in der "Mitte" treffen muss.


    2. Nur als Beipiel der Schlaganfall. Lies den Artikel den du aufgeführt hast nochmal durch. Der NA ist zur Stabilisierung vor Ort.

    Sogar bei mir in Bonn, wo ich maximal 20 Minuten zur nächsten Stroke fahre, order ich als KTW die RTW/NEF kombi nach.

    Der Patient kann schneller, als mir lieb ist, das Atmen einstellen. Und dann bin ich auch im RTW geliefert.


    3. Aus RD-Einsätzen eine Ausbreitung zu machen, halte ich für unsinnig. Viel Arbeit, die Sebastian sinnvoller einsetzen kann.

  • Ist glaube ich gut EagleOne , das ist nicht mehr Zielführend. Es ist und bleibt ein Spiel und niemand sollte sich angegriffen fühlen.

    naja hat ja nichts mit angegriffen gefühlt zu haben, nur sich hinstellen und über Sinnhaftigkeit von NA Einsätzen rummeckern, das geht halt nicht! man sollte erst mal erklären, warum und weshalb, und wenn man dann noch wie in dem Fall aus Österreich stammt, sagen wie es da abgearbeitet wird! dann kann man nochmal das NA system hier in Deutschland erklären und dann kommt man doch auf einen Nenner. Dann hat man eine solide Basis zum Austauschen. Ich die beiden Rettungssysteme unterscheiden sich bestimmt eklatant voneinander! alleine schon durch die topographischen und demographischen Gegebenheiten. Was ja auch total logisch ist. Selbst hier in Deutschland wird ja schon sehr lange darüber nachgedacht wie das mit der tiefsten Landrettung ist! Da ist halt kein Na verfügbar. Deswegen wurden ja irgendwann die erweiterten Kompetenzen eingeführt, siehe Hessen als mit Vorreiter.

    In Ostfriesland werden die RD Mitarbeiter sogar zertifiziert, um Einweisungen nach PsychKG ohne Ordnungsbehörde durchzuführen und durchzusetzen.

    Nur muss man ja eine Basis haben, um dann in die Details zu gehen.


    Aber ja es ist auch sch..., wenn Leute aus dem Takt geraten, selbst wenn man danach irgendwelche Posts wieder löscht. Sachlich Diskutieren, das ist das was alle auch vom Wissen her weiter bringt

  • Mal ganz ehrlich... es gibt nur sehr wenige RD-Einsätze im Spiel, wo die NA-Quote tatsächlich 100 % beträgt. Bei allen anderen kannst du genauso erstmal nur mit dem RTW hinfahren und schauen, ob er den NA nachfordert oder nicht. Oder du spielst "klick und weg", dann schickst du den Doc und den ELW-SEG einfach auf Verdacht mit hin und der Einsatz ist abgehakt.

    Und wenn ich so an das reale Leben zurückdenke, bei welchen eigentlich "harmlosen" Anrufer-Diagnosen (sic!) wir schon Doc und Hubi nachgefordert haben... da ist das hier kein wirkliches Problem. Da wird aus dem unklaren Bauch schon mal ein vor kurzer Zeit durchgebrochener Appendix, den du ohne Analgosedierung nicht mal mehr auf die Trage bekommst oder aus dem Fieber mal eben eine Enzephalitis mit 42,2 Grad Kerntemperatur... das als Einsatzausbreitung anzulegen schafft bei der Mehrzahl der Spieler nur Verwirrung - es ist eben nicht jeder im RD bewandert. Es reicht völlig, wenn das Spiel sagt "Lasst mich Arzt, ich bin durch" ;-)

  • Ich sag ja sehr oft ist es im realen zu viel weißer Kittel am Einsatzort, und manchmal könnte man ihn ganz gut von Anfang an gebrauchen. Ich hatte sogar schon mal es gehabt, dass ich für einen Patienten zwei NA da hatte! also alles ist möglich. Wir schaffen das! lol und janz wichtig: Wer lang hat, kann lang hängen lassen!

  • Zitat

    Ich als Sanitäterin aus Österreich

    Mich würde interessieren wo du die Ausbildung gemacht hast, denn ich habe die Ausbildung (in der Stmk) gerade hinter mir und bin nicht deiner Meinung.

  • Du kannst die Wiener Berufsrettung nicht mit dem "Ländlichen Bereich" vergleichen da du in 5 Minuten jede Fachabteilung hast, davon abgesehen ist die Ausbildung in Wien anders als am Land z.B. wenn ich in Liezen (Stmk) auf die nächste Stroke muss dann bin ich auch mit Blaulicht und Horn 20 min unterwegs da bin ich froh wenn ich einen NA am Auto hab