Admins können sich in "niedere Rollen" hineinversetzen

  • Hallöchen zusammen,


    ich hab mich eben an das Thema 2. Account erinnert, und das Admins oft kurzzeitig einen "Noob-Account" in ihrem Verband haben, um mal gewisse Dinge aus der Sicht eines Users mit weniger Berechtigungen betrachten zu können.


    Deshalb jetzt ein Vorschlag, wie man das umgehen könnte:
    Admins bekommen die Möglichkeit, sich in eine Art Testmodus zu begeben. Wenn sie sich in einem solchen befinden, haben sie die Möglichkeit, sich selbst verschiedene Ränge zu geben und zu nehmen. So kann ein Admin mal die Perspektive eines Co-Admins einnehmen. Hierbei werden die eigentlichen Ränge nicht verändert, sondern nur die innerhalb der Test-Umgebung.
    Das hat unteranderem den Vorteil, dass keine Accounts geschaffen werden, die nur kurzzeitig online sind und anschliessend nie wieder oder nur selten. Zusätzlich haben es Admins an mobilen Geräten einfacher, einfach mal die andere Perspektive zu betrachten, da sie nicht erst ausloggen und neu einloggen müssen, was je nach Mobilgerät manchmal nervig sein kann ;)


    Was hält denn die Community davon?


    Viele Grüße Jan


    P.S ich meine einen solchen/ähnlichen Vorschlag schonmal gelesen zu haben, hab jedoch keinen Plan, wann und wo, vielleicht findets ja jemand :whistling::D

  • Ich hatte damals zu Adminzeiten einen 2. Account wie du es beschrieben hast zum testen.
    Den hatte ich jedoch recht selten benötigt.
    Für mich daher ein nice to have...

  • brauch das nicht, ein nice2have falls die Mehrheit es wünscht

  • Bracht man nicht wirklich, ist auch kein ´´nice to have``. Wäre wieder was, was unnötig ist und Zeit in Anspruch nimmt, die wo anders gebraucht wird und wovon jeder was hat.