Grafiksets vereinfachen

  • Also versuch ich es mal:


    Zunächst mal das Anlegen. Legt man mehrere Grafiken an, so wird es automatisch ein Set, so wie bisher.

    Lädt man nur eine Grafik hoch, wird es eine Einzelgrafik.


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/33031189iw.png]

    AUFGABE der ERSTELLER/GRAFIKER:

    In der jetzigen Bezeichnung müsste Ort und/oder Region angegeben werden (alternativ auch neutral/fiktiv/Symbol usw.)

    In die Beschreibung könnte der STIL und ggf. weitere Tags für die Suche.


    Somit kennen wir entweder Set oder die ID der Einzelgrafik.

    Wir wissen automatisch das es Feuerwehr - LF 20 ist.

    Nur wenige Angaben zu pflegen.


    BENUTZERSEITE:

    Ich wähle also ein Set global aus oder lasse es eben sein weil ich Einzelgrafik möchte ODER ich ergänze das SET mit Einzelgrafiken.

    Dazu kaufe ich, wie bisher das Fahrzeug. In der Wache ändern sich aber nun die Möglichkeiten:

    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/33031188dw.jpg]


    Hier im Beispiel ist das Set aktiv. Und über die neue Spalte [Grafikset] kann ich nun individuell aus den Grafiken suchen.

    Ich würde also nun das LF 20 wählen und meine Suchbedingung eingeben wollen:


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/33031190vx.png]


    Hier wäre nun die ID für existierende bekannte Grafiken, der Ort, die Region, der Grafiker usw. zu finden.


    Die Anlage für Einzelgrafik/SET bedingt natürlich INPUT, ohne dem geht es nicht.

    Aber die Auswahl ist für den Benutzer wie gewohnt simpel, gut - schreiben muss er können.


    Ist das realisierbar?

  • Was ich mir aktuell vorstellen könnte:


    1. Alle Grafiken aus Grafiksets bekommen eine ID.

    2. Diese ID kann man einsehen und beim Fahrzeug eingeben.

    3. Die Grafik wird dann entsprechend verwendet.



    In einem weiteren Schritt, kommt dann hinterher eine weitere suche. Ich möchte erstmal schauen, ob das überhaupt genutzt wird - oder ob ich das für 5 Leute programmiere und es anschließend keiner nutzt... Mir ist klar, dass bei einer solch (nicht wirklich bedienerfreundlichen) Lösung natürlich nicht alle sofort dabei seien werden - doch lässt sich hier dann durchaus ein Trend erkennen...

    Bitte teilt mir kurz euer Meinung dazu mit.

  • Richtig, ich bin jemand der auf alle Fälle, bei der alten Methode bleiben würde bzw. bleibt.

    Zum Aktuell zustand: Wenn einer eine Grafik ins Forum stellt die mir gefällt, lade ich diese sofort runter und wenn ich diese brauche, ab damit ins Upload Feld und fertig.

    Der´´gewünschte Zustand`` wäre mir da viel zuviel klickerei und wie ich schon geschrieben habe, würde ich mir dann Grafiksats, die nur für mich sind anlegen. Klar dann hab ich auch etwas Arbeit aber wenn man das dann einmal fertig ist, hab ich mir die Arbeit, die ich jedes mal mit der Sucherei habe erspart.

    Dann könnte man ja mit Tags und Suchfunktion arbeiten.

    Klar kann man das machen jetzt das ABER:

    Das mit der Suchfunktion und Tags klappt doch hier im Forum schon teilweise nicht, kann mich da ab und an nicht ausschließen, wie soll das dann bei den Grafiken gehen?


    Dann noch ein kleiner Punkt der mir grade eingefallen ist:

    Es gibt auch Grafiken die ja etwas Groß oder auch etwas klein geraten sind. Diese Grafiken, bearbeite ich mir dann und passe diese so an, wie sie für mich passen.

    Ich denke mal, bin da nicht der einzigste der dies macht.

    Wie soll das denn dann funktionieren? Soll das dann weg fallen? Müssen wir dann mit zu Großen oder zu kleinen Grafiken leben?

  • Moin Sebastian ist an sich eine gute Idee. Das einzige Problem was ich nun dabei sehe ist wenn es denn wirklich mal für immer so ins Spiel kommen sollte das dann für 5 verschiedene RTW 5 Sets bräuchte nur um am Ende mir die IDs heraus zusuchen.

    Ich persönlich habe schätzungsweise 20-30 verschiedene RTW Grafiken derzeit am laufen. Das hiese ich müsste 20-30 Sets erstellen. Das wird sehr unübersichtlich.


    Ansonsten möchte ich mal eine vorsichtige Nutzungsmeinung abgegeben. Ich denke die Leute die derzeit auf individual Grafiken setzen werden so lange sie nicht gezwungen sind nicht auf ein neues System umstellen. Weil das eben sehr viel einmalige Arbeit bedeutet. Ich denke das du hier leider quasi in Vorleistung gehen müsstest und von Anfang an ein System entwickeln müsstest welches auf Dauer bestand hat. Warum sollte ich aus Sicht der Nutzer jetzt was umstellen was derzeit gut läuft?


    Ich denke da wird sich nur eine ganz kleine Gruppe finde die bereit wäre auf einigen wachen solch ein neues System zu testen. Ich würde dir da auf alle Fälle behilflich sein soweit es geht und mindestens eine komplette Wache testweise darauf umstellen.


    Ich finde es sehr gut das sich mit der Thematik auseinander gesetzt wird von dir. Schließlich hat das auch Geschwindigkeitstechnisch ein großes Potenzial.


    Mit freundlichen Grüßen

    Gregor


    P.s.: eine Bibliothek wäre nix anderes als ein Set außer das eben die Anzahl an Grafiken nicht begrenzt wären wie im Set. Sondern das ich eben zb auch 20 RTWs drin speichern könnte.

  • Alemannia bitte nicht persönlich nehmen. Aber das Bearbeiten der Grafiken auch in der Größe ist laut Urheberrecht übrigens nicht erlaubt. Sehe ich jemand mit einer meiner Grafiken die nicht zu meinen Größen passen wird derjenige direkt angeschrieben.

    Indirekt würde man also das Urheberrecht der Grafiker stärken. Und eventuell den Grafikklau ein wenig eindämmen.

  • Ansonsten möchte ich mal eine vorsichtige Nutzungsmeinung abgegeben. Ich denke die Leute die derzeit auf individual Grafiken setzen werden so lange sie nicht gezwungen sind nicht auf ein neues System umstellen. Weil das eben sehr viel einmalige Arbeit bedeutet. Ich denke das du hier leider quasi in Vorleistung gehen müsstest und von Anfang an ein System entwickeln müsstest welches auf Dauer bestand hat. Warum sollte ich aus Sicht der Nutzer jetzt was umstellen was derzeit gut läuft?

    Richtig GregorPaul , das ist so, wer nicht gezwungen wird bewegt sich nicht aus der Komfortzone.

    Alemannia schreibt es ja auch. Und ich habe Mitglieder im Verband die auch alles individualisieren.


    Das eine System bietet 1.000.000 Nutzer jede persönliche Individualität.

    Das andere System kann das versuchen aufzufangen, aber eben nur bis zum Rahmen des Urheberrechts.


    Ein Benutzer der nach eigenen Vorgaben dann noch Fahrzeuge individualisiert und ändert kann die u.U. nicht öffentlich als Einzelgrafiken hochladen und verwenden.


    Wie soll das denn dann funktionieren? Soll das dann weg fallen? Müssen wir dann mit zu Großen oder zu kleinen Grafiken leben?

  • jeder Nutzer kann ja weiterhin eine Bibliothek/Set sich erstellen. Das soll nicht nur eine Funktion für Grafiker darstellen.


    Und noch mal erwähnt. Eine Änderung der Größe einer Grafik stellt ein Missbrauch des Urheberrechtes dar. Glaube viele Grafiker haben in ihren Threads sogar drin stehen das an den Grafiken ohne Genehmigung nix verändert werden darf.

  • Gut, aber dann hat das keine große Auswirkung auf die Datenbank.

    Denn dann ändert sich ja für Alemannia auch nichts und er (alle anderen natürlich auch) kann weiter basteln wie bisher.

    ja kann er auch machen. Aber das hier als Argument zu bringen wäre ich ein wenig vorsichtig. Gibt Grafiker die das vor allem nach den ganzen Aktionen mit den Grafiksets ein wenig strenger sehen werden ;)

  • GregorPaul da bin ich nicht böse drüber und nehme dies nicht persönlich.


    Aber du siehst, wie Roland_Weser es doch einige machen. Nehme ich jetzt als Beispiel die Grafiken von Kohlenhauer, er hat damit kein Problem wenn ich mir was anpasse von der Größe her, gut man kann jetzt anfangen jeden Grafiker zu fragen, ob das für sie ok ist, wenn man die Größe anpasst. Ich tippe mal darauf das 80% damit einverstanden sind, weil sie sich auch freuen, das ihre Grafiken genutzt werden.

    Ich sehe es auch so, solang ich das nicht öffentlich mache, ist oder sollte dies keinem stören.


    Ist aber auch ein ganz anderes Thema, was hier denke ich mal nicht ganz passt. Klar waren jetzt Antworten auf meine Fragen. Nun sollten wir aber auch hier wieder zum Thema zurück.

  • Alles gut Alemannia .


    Mir wären bei einer Bibliothek/Set folgende Punkte wichtig:

    - global Nutzbar

    - einzelne Grafiken Nutzbar egal für welches Fahrzeug (als Beispiel RTW Grafik für eine DLK)

    - mehrere gleiche Fahrzeuggrafiken (zb 3 oder mehr verschiedene HLF, mehrere RTW Grafiken)

    - APNG Support wie in den Grafiksets

    - Fahrzeug bzw Grafikanzahl unendlich

  • Also mal ne Idee von mir.


    Man könnte es ja so machen, das man in einem Paket für ein Fahrzeug mehrere Grafiken hinterlegen kann. Anschließend kann man dann die passenden Grafik bei den jeweiligen Fahrzeugen auswählen. Hier wäre es dann halt nur wichtig das mann die Paket für sich selbst ändern kann, jedoch bräuchte so auch jeder User nur noch 1 Paket.

    Echt gute Idee

  • Ich hatte so eben die Idee das man ein Grafikset einer Leitstelle zuordnet.

    Anwendungsbereich: Verschiedene Grafiken verschiedener Fahrzeuge in verschiedenen Bundesländern

    z.B. Ein Grafikset für Dresden in der LST Dresden und ein Grafikset für Berlin in der LST Berlin

    Wie funktionierts?: In jeder einzelnen Leitstellen in den Einstellungen ein Grafikset auswählen

    Wann kann ich das machen?: Ab der ersten LST, danach erst ab 25 Gebäuden:)


    Falls Thema schon vorhanden bitte verschieben :)


    LG Luis :)

  • Super mitgelesen ...


    Hier im Post 18, Seite 1:

  • Da auch meine Idee ist es eine SUper Idee:!:;)

  • So, da greif ich dat Thema nochmal auf.


    Mein bisheriger Favorit ist das Thema Grafikbibliotheken.

    UI-technisch finde ich den Vorschlag von GermanModell sehr gut:

    ein grobes UI könnte vielleicht so aussehen:



    So, dann hab ich noch eine neue/weitere Idee, die man evtl. auch für Grafiksets verwenden kann:

    Jedes Fahrzeug hat weiterhin die normale Grafik. Zusätzlich kann der Ersteller des Grafiksets/der Grafik für die Bibliothek auswählen, ob eine oder zwei SoSi-Grafiken. Bei einer, kann er eine nicht-animierte oder animierte Version reinstellen. Sollte er sich dafür entscheiden, eine zweite Alarmfahrtgrafik hochzuladen, kann er das jeweils andere (animiert/"normal") auswählen. Das bietet zum einen die Möglichkeit, in Browsern, die kein APNG unterstützen, oder auch in der App, eine nicht-animierte Grafik (also normales "An-Aus"-Verhalten) anzuzeigen. Das ganze kann man auch noch weiterführen: Man erhält die Möglichhkeit über die Profil-Dropdown alle Animationen auf einmal zu (de-)aktivieren. Das ist manchmal sinnvoll, wenn das Gerät mal ausgelastet ist und die Animationen nur noch mehr Probleme verursacht. Wäre cool, wenn das irgendwie einzubauen wäre, grade da Animationen doch recht beliebt scheinen.


    Liebe Grüße Jan