Fahrzeuge alarmieren aus anderem Leitstellenbereich

  • Hallo zusammen,


    ich habe derzeit zwei entfernte Leitstellenbereiche (Regensburg, Passau). Mein Problem ist, wenn ich über die AAO alarmiere, dann wählts mir natürlich, wenn ich an meine Kapazitäten komme, auch die Fahrzeuge aus dem anderen Leitstellenbereich aus. In meinem Jüngeren Leitstellenbereich Passau, brauche ich dennoch zwischendurch die Fahrzeuge aus Regensburg.


    Mein Vorschlag wäre, dass neben dem Tab "Weiteralarmieren" auch ein Tab wäre mit "Andere Leitstellenbereiche".
    Nun gehen wir mal von einem Einsatz in Regensburg aus, Anforderungen: 3 LF, 1 DL. Ich schicke per AAO meinen Löschzug hin, habe aber leider kein LF mehr in diesem Leitstellenbereich (= Kein LF mehr, das dieser Leitstelle zugeordnet ist), daher kommt die Meldung "Es fehlen: 1 LF". Ich warte kurz bis eins meiner LFs wieder frei wird und lasse das anfahren, statt eine aus Passau kommen zu lassen.


    Selbes Szenario in Passau. (Derzeit Fahrzeuge: 2 LF, 1 DL, 10 Mann). Da ich ja in Passau noch nicht mehr habe, würde ich auf den Tab "Andere Leitstellenbereiche" gehen und hier ein LF aus dem Leitstellenbereich Regensburg anrücken lassen.




    Ich weiß, dass ist vom Aufwand nicht zu unterschätzen, würde mir aber viele Nerven sparen :P


    - BlackyRED

  • hmm also ich kann jetzt schon und jederzeit Fahrzeuge aus anderen Leitstellenbereichen alarmieren und die liegen teilweise über 100 km auseinander.


    Die gewünschte Beschränkung, dass nur Fahrzeuge innerhalb des Leitstellenbereichs liegen genutzt werden können, gibt es ja nicht.


    es könnte auch an der "Maximale Entfernung von den Fahrzeugen" oder an "Fahrzeuganzeige begrenzt" liegen.

  • Wir hatten diese Diskussion vor/bei der Einführung von eigenen Einsatzbereichen schon einmal (ich glaube als Gesamtkonzept und nicht als Einzelvorschlag, deshalb lasse ich das erst mal hier so stehen).


    Nur Fahrzeuge aus dem eigenen Bereich alarmieren geht über die Entfernungseinstellung (wenn denn eine gewisse Entfernung besteht), der Wunsch dass die Fahrzeuge aus Bereich 1 in Bereich 2 fahren können aber die aus Bereich 2 nur dort bleiben sollen geht dann nur indirekt: wenn Fahrzeuge fehlen dann entweder die Funktion "Weiteralarmieren" nutzen oder die Entfernungseinstellung kurz hochsetzen.


    Eine strikte Trennung zwischen den Bereichen was die Fahrzeuge angeht ist bei mir ein NoGo wegen der "Nachbarschaftshilfe", meine Bereiche grenzen unmittelbar aneinander und ich möchte ungern bei jedem dritten Einsatz irgendwelche Fahrzeuge von anderen Leitstellen raus suchen müssen.

  • Einzige Möhlichkeit, dass es jetzt auch schon geht ist die, dass du deine AAO aus Zügen zusammenstellst.


    Liegen deine beiden oder mehr Bereiche eng beianender, ist das die Einzige Möglichkeit.


    Liegen zwischen deinen Bereichen aber min. 50 oder 100 km, dann am besten wie meine Vorrednet schon sagten die Maximale Entferung von den Fahrzeugen nach unten schrauben.

  • ich finde da kann die Ausrückeentfernung einstellen nicht die Lösung sein, weil wenn man dadurch den einen bereich nicht mehr mit allen nötigen Fahrzeugen abdecken kann und mit der nächstgrösseren Einstellung das gleiche Problem mit der "Bereichsüberlappung" wieder hat.
    also das ist meine Meinung.


    lg firefighter2212

    Bitte entschuligt Rechtschreibfehler. Ich arbeite hauptsächlich mit meim Handy. :)

  • Also tatsächlich würde ich mir ebenfalls wünschen das nur Fahrzeuge aus dem Leitstellenbereich alarmiert werden, in dme das Gebäude steht das den Einsatz ausgelöst hat. Diesen Wunsch würde ich aus meiner Sicht wie folgt umsetzen:


    1. Im Alarmierungsfesnter steht hinter dem Einsatznamen " - Alarm eingegangen bei Leitstelle XYZ"
    2. Das Fahrzeugauswahlfenster würde ich so lassen wie es ist - sprich hier wird weiterhin nach entfernung/zeit sortiert.
    3. Neue Checkbox in der AAO: "Fahrzeuge nur aus dem Letstellenbereich alarmieren. (Alternativ dazu kann man vielleicht auch dort wo eine Wache eingetragen wird, eine Leistelle eintragen).


    Somit ist das ganze freiwillig und komplett über die AAO realisierbar. Sollte ich Fahrzeuge aus anderen Landkreisen Nachfordern müssen mache ich das weiterhin über die Fahrzeugauswahl.

  • Das mit den Leitstellenbereichen wurde ja bereits diskutiert, als es darum ging, mehrere Leitstellen zu bauen.
    Hier mal meine Idee:
    In der Leitstelle neben dem Häkchen "Eigenen Einsatzbereich gründen" eine neue Option einführen: "Eigenen Alarmierungsbereich gründen".
    Setzt man dort nun ein Häkchen, werden bei Einsätzen, die von einem Gebäude generiert wurden, das dieser Leitstelle zugeordnet ist, nur Fahrzeuge dieser Leitstelle angezeigt.
    Um nun Fahrzeuge von anderen Leitstellen anzufordern könnte man dann "Nachbarleitstellen" einstellen. Im Alarmierungsfenster bräuchte man dann neben dem "Fehlende Fahrzeuge Laden"-Button einen "Unterstützung durch Nachbarleitstellen"-Button. Dieser könnte z.B. ein Drop-Down-Menü öffnen, in dem dann alle eingestellten Nachbar-Leitstellen angezeigt würden.
    Neben dem "Nice-To-Have" kann man das auch zum Planen nutzen: Reserve- oder Sonder-Fahrzeuge, die nur bei Spitzenbedarf ausrücken sollen, können an extra Gebäude gestellt werden, die dann einer "Kat-Schutz"-Leitstelle oder so ähnlich zugewiesen werden. So können diese Fahrzeuge für größere Einsätze zurückgehalten werden. Außerdem kann man sich das Laden unnötiger Fahrzeuge ersparen, wenn man bestimmte Einheiten speziellen Leitstellen zuordnet. Die BePol wird eher selten bei einem Feuerwehr-Einsatz gebraucht. Man könnte also alle BePol-Gebäude einer Leitstelle zuordnen. Wer möchte, kann so auch RD, Polizei und Feuerwehr voneinander trennen...

  • Also tatsächlich würde ich mir ebenfalls wünschen das nur Fahrzeuge aus dem Leitstellenbereich alarmiert werden, in dme das Gebäude steht das den Einsatz ausgelöst hat. Diesen Wunsch würde ich aus meiner Sicht wie folgt umsetzen:


    1. Im Alarmierungsfesnter steht hinter dem Einsatznamen " - Alarm eingegangen bei Leitstelle XYZ"
    2. Das Fahrzeugauswahlfenster würde ich so lassen wie es ist - sprich hier wird weiterhin nach entfernung/zeit sortiert.
    3. Neue Checkbox in der AAO: "Fahrzeuge nur aus dem Letstellenbereich alarmieren. (Alternativ dazu kann man vielleicht auch dort wo eine Wache eingetragen wird, eine Leistelle eintragen).


    Somit ist das ganze freiwillig und komplett über die AAO realisierbar. Sollte ich Fahrzeuge aus anderen Landkreisen Nachfordern müssen mache ich das weiterhin über die Fahrzeugauswahl.

    Der Vorschlag gefällt mir. Dadurch würde man auch sicherstellen, dass nur die Leute, die das so möchten diese Option haben.


    Mit einer Kombination von diesem vorschlag und dem von BobMeier würde mir das ganze sehr gut gefallen.