WLF setzt Ab an Einsatzstelle ab und holt einen neuen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WLF setzt Ab an Einsatzstelle ab und holt einen neuen.

      Hi,
      hier mal ein Vorschlag zur Verbesserung der WLFs:
      -WLFs sollten einen AB zur Einsatzstelle bringen, absetzen und im S4 zurück zur Wache fahren und einen anderen AB zur ES bringen können.

      Alternativ kann man auch einstellen(in der LST), dass eine WLF der Wache 1(WLF 1) den AB-Rüst nimmt, und ein WLF der Wache 2 (WLF 2) den AB-Atem nimmt und zu ES fährt.
    • Das habe ich definitv schonmal gelesen, das ist nicht neu. Da ich gerade zu müde zum suchen bin lasse ich es bei der Aussage.

      Die Idee an sich ist nachvollziehbar, der Einwwand von mir ist der gleiche wie beim "alten" Thema: wie machst du das am Einsatzende? Da stehen dann 2x AB und 1x WLF. Bleibt der Einsatz offen bis beide abgeholt sind? Bleiben die anderen Fahrzeuge so lange noch da oder rücken die schon ab? Wann gibt es die Vergütung? Wie erkennt mn dass bei dem Einsatz bereits "Rückbau/-marsch" ist und man den nicht mehr aufmachen soll?

      Der Vorschlag ist soweit ja gut und wäre auch wahrscheinlich realitätsnah, weil das aber glaube ich im Spiel eventuell zu chaotisschen Zuständen führen kann eher dagegen. :thumbdown:

      Ich meine dass der alte Vorschlag darum ging die ABs von der selben Wache nachzubringen, wenn man die jetzt auch noch von verschiedenen Wachen holen soll wird das noch unübersichtlicher. Außerdem könntest du dir dann quasi überall ABs hinstellen und bringst die dann mit ganz wenigen WLF im Pendelverkehr zu den Einsatzstellen.
    • CmdKleiner schrieb:

      Bleibt der Einsatz offen bis beide abgeholt sind? Bleiben die anderen Fahrzeuge so lange noch da oder rücken die schon ab? Wann gibt es die Vergütung? Wie erkennt mn dass bei dem Einsatz bereits "Rückbau/-marsch" ist und man den nicht mehr aufmachen soll?
      Da könnte man ja einstellen können, ob der Einsatz solange offen bleibt bis beide von 1 WLF abgeholt sind(Version 1), oder ob man Einfach ein anderes WLF von einer anderen Fw "leer" schickt, also nur zum transport
    • CmdKleiner schrieb:

      Die Idee an sich ist nachvollziehbar, der Einwwand von mir ist der gleiche wie beim "alten" Thema: wie machst du das am Einsatzende? Da stehen dann 2x AB und 1x WLF. Bleibt der Einsatz offen bis beide abgeholt sind? Bleiben die anderen Fahrzeuge so lange noch da oder rücken die schon ab? Wann gibt es die Vergütung? Wie erkennt mn dass bei dem Einsatz bereits "Rückbau/-marsch" ist und man den nicht mehr aufmachen soll?

      Der Vorschlag ist soweit ja gut und wäre auch wahrscheinlich realitätsnah, weil das aber glaube ich im Spiel eventuell zu chaotisschen Zuständen führen kann eher dagegen. :thumbdown:

      Alles eine Sache der Programmierung und wie es technisch umgesetzt wird. Als chaotisch würde ich dies nicht bezeichnen.

      Eine Mögliche Lösung wäre, dass der Einsatz so lange offen bleibt, bis alle AB abgeholt wurden. Wenn das WLF leer zur EST zurückfährt, geht dieser in Status 6, damit es keine Komplikationen mit anderen Einsätzen bei der Alarmierung gibt.

      Jedoch sehe ich eine Notwendigkeit bei der Sache, um es vllt. einfacher technisch umzusetzen:
      Damit das System weiß, welches WLF die AB zurückholt (für den Fall, dass mehrere WLF an einer Wache sind), muss jeder AB einem WLF fest zugeordnet sein. Zudem gäbe es hier den vorteil, dass das andere WLF für andere Einsätze zur Verfügung steht.

      Solange alles gut durchdacht und umgesetzt wird, sehe ich daran nichts chaotisches. Anfangs mag es nur ein wenig ungewohnt sein, dass Fahrzeuge selbständig hin- und herfahren. Aber das legt sich mit der Zeit :)
    • Rob951 schrieb:

      [...]

      Jedoch sehe ich eine Notwendigkeit bei der Sache, um es vllt. einfacher technisch umzusetzen:Damit das System weiß, welches WLF die AB zurückholt (für den Fall, dass mehrere WLF an einer Wache sind), muss jeder AB einem WLF fest zugeordnet sein. Zudem gäbe es hier den vorteil, dass das andere WLF für andere Einsätze zur Verfügung steht.

      [...]
      Chaotisch ist tatsächlich das falsche Wort, vielleicht trifft es ungewonht und daher verwirrend tatsächlich besser.

      Programmierbar ist das mit Sicherheit aucch, alles eine Frage der Zeit die man investiert. Das chaotisch war hier auch mehr darauf bezogen dass ich wahrscheinlich den Überblick verlieren würde wenn nun plötzlich die ABs von irgendwelchen Wachen durch WLF von irgendwelchen anderen Wachen zu irgendwelchen Einsätzen gefahren werden.

      Mit dem Vorschlag dass ABs fest an ein WLF gebunden werden bin ich so zunächst mal nicht einverstanden, das Binden an ein zufälliges Trägerfahrzeug wurde ja nachträglich extra eingeführt und seit dem macht das WLF-System für mich auch erst Sinn. Kann sein dass jemand seine ABs auch noch fest einem Trägerfahrzeug zuordnet und das bei ihm auch sinnvoll sein mag, ich weiß nur dass es dazu auch Diskussion gab und viele das unbedingt haben wollten. Kann sein dass ich den Satz auch nicht vollständig verstanden habe oder du da irgendwas anderes mit meinst, wenn nicht bin ich da eben gegen.

      Saber5 schrieb:

      Ich bin für den Vorschlag, da ich jetzt mir überlege einen WLF zu kaufen, was ich nicht mache, da ich zurzeit keinen Vorteil und keinen Sinn sehe. Aber mit diesem Vorschlag wäre es genial
      Ich sehe da schon einen Vorteil: du kannst dir auf eine Wache zum Beispiel 1-2 WLF stellen und dann ABs kaufen. Dadurch hast du zwar nicht immer gleichzeitig Zugriff auf alle ABs aber sparst dir Stellplätze die du sonst mit den betreffenden Fahrzeugen vollstellen müsstest. Mit AB-Rüst, AB-Öl, AB-A und AB-Dekon-P ersetzt du vier Fahrzeuge, du belegst aber nur 1-2 Stellplätze durch WLF und kannst dafür zwei andere Fahrzeuge stellen. So lange die Wache nicht voll ausgebaut ist bring dir das natürlich nicht so viel.
    • Ich hab auch nicht gesagt dass es für jeden ein Vorteil ist. Siehe "so lange die Wache nicht voll ausgebaut ist", wenn du alle Stellplätze belegt hast und trotzdem noch was willst bringt das WLF was und das auch jetzt schon.
      Ich halte den Vorschlag mit dem hin- und herfahren von AB auch nicht für vorteilhaft oder sinnig, wenn einer ein gutes Argument bringt warum das so geht und meine "Bedenken" zerstreut habe ich da aber kein Problem mit - im Gegenteil, die Idee ist ja vom Grundsatz gar nicht schlecht.
    • Der Mensch ist ein Gewohnheitstier... wie gesagt, muss man sich daran natürlich erst gewöhnen. Um Änderungen erfolgreich umzusetzen, sollte man auch dazu bereit sein, etwas zu tun und natürlich auch Zeit hierzu investieren. Wenn das ein Argument sein soll, dass Fahrzeuge selbständig umherfahren, dann sollte man dieser Logik her jedem Fahrzeug manuell sagen, dass es zurückfahren soll.

      Zudem habe ich nur eine MÖGLICHE Lösung genannt, wie man es am einfachsten umsetzen könnte. Natürlich ist die einfachste Lösung nicht immer die beste, aber ich bin nunmal jemand, der auch versucht, eine Lösung herbeizuführen... Aber immerhin brauche ich mir dann nicht vorwerfen zu lassen, dass ich nichts sinnvolles beitrage :)

      @CmdKleiner Nun ja Bedenken... leider kann ich keine nachvollziehbaren Bedenken in deiner Argumentation finden. Immerhin kann ich aktuell je Wache bis zu 4 Abrollbehälter unterbringen. Durch den Pendelverkehr kann ich also Material von bis zu 4 Fahrzeugen mit einem an die Einsatzstelle bringen. Aktuell ist dies nicht möglich. Entweder stehen 3 von 4 AB sinnlos an der Wache herum (dass man zwar AB Vorhält aber nicht zeitgleich nutzen kann ist da ein sehr schwaches Argument, da teilweise mehrere AB zeitgleich in einem Einsatz benötigt werden), oder ich nutze mehrere WLF je Wache. Dies ist sinnbefreit, da ich den Vorteil des WLF-Systems so zunichte mache. Wozu sollte ich je Stellplatz für einen AB 100k, für den des WLF auch 100k und für AB und WLF nochmal 11k investieren, wenn ich mir dann lieber für einen Bruchteil des Geldes gleich ein vollwertiges Fahrzeug an die Wache stelle?

      Stellplätze sind spätestens seit Einführung der sehr umfangreichen Einsätze "Gasexplosion" und "Brand Bauernhof groß" sehr gefragt. Da ist es durchaus willkommen, dass man durch ein effektives WLF-System Stellplätze einspart.
    • Mit dem Gewohnheitstier gebe ich @Rob951 recht!

      Glaub nicht dass ich nicht dafür wäre wenn man mit einem WLF und zwei ABs zwei andere Fahrzeuge bei einem Einsatz ersetzen könnte. Man muss dann allerdings wissen dass dieser Vorteil einem dafür einen zeitlichen Nachteil bringt (weil es dauert bis der zweite AB da ist). Außerdem wird abhängig davon wann die restlichen Fahrzeuge den Einsatzort verlassen (Einsatz beendet oder nach Abholung vom letzten AB) die Zeit noch länger, die das WLF (oder halt auch die anderen Fahrzeuge) blockiert ist.
      Wenn man das weiß und sich drauf einstellt ist das gar kein Problem. Ich hab nur die Befürchtung dass es genau darüber aber dann Gemecker gibt (nicht von mir) weil mit Sicherheit ein paar (mehr) Leute das mal wieder nicht lesen und sich dann bitterböse aufregen. Nun könnte einem das egal sein, ist es mir bedingt auch und deshalb kein Grund das nicht umzusetzen.

      Was man klären müsste: wie erkennt das System ob das WLF lieber einen zweiten AB holen sollte oder doch ein anderes Fahrzeug alarmiert werden müsste weil das schneller da ist? Klar geht auch das, wird aber immer schwieriger umzusetzen weil die Auswertung immer komplizierter wird.
      Und will man vielleicht noch bei der automatischen Auswahl 2. AB oder anderes Fahrzeug berücksichtigen dass auch der Rückmarsch länger dauert? Im echten Leben ist es ja eher wichtig die Fahrzeuge schnell zum Einsatz zu schaffen und wie langer der Rückbau dauert ist zweitrangig. Weil wir hier aber nicht im echten Auto sitzen sondern spielen muss man über sowas reden weil die Frage sonst später kommen wird (und dann wird wieder gemeckert dass nichts fertig wird). Im echten Leben kann man sich ja auch nicht die Einsätze aussuchen und zuerst machen die man gerade möchte oder die am meisten bringen - da ganze ohne jeglichen Nachteil (Folgeschäden, Ausbreitung, was einem so einfällt). Bevor es ganz OT wird lasse ich den Gedanken jetzt so stehen.

      Je nachdem wie du das mit dem "AB an WLF binden" meinst habe ich was dagegen oder auch nicht: feste Zuordnung AB zum WLF ist doof, wenn du meinst dass mehrere dass zum Beispiel WLF 1 nur AB 1 und 2 mitnehmen darf, WLF 2 dafür AB 3 und 4 dann kann man drüber reden. Wenn du meinst dass sich das System merken muss welches WLF den AB zum Einsatz gebracht hat und auch nur das WLF die wieder zurückholen darf gar kein Problem. Wenn du noch was anderes meinst was ich jetzt nicht verstanden habe weiß ich nicht ob dafürr oder dagegen.

      Was ich an diesem Vorschlag momentan noch an "Bedenken" habe ist halt dass es einige Punkte gibt die eben nicht geklärt sind und die nachher zu endlosen Diskussionen führen. Es allen recht machen wird nie gehen, es für jeden so konfigurierbar zu machen dass man die Sachen die man blöd findet auch nicht. Mir fehlt es halt noch etwas an der Struktur und Vollständigkeit in diesem Vorschlag und (nachdem ich mir die Zeit für diesen Text genommen habe) fällt mir nicht so recht ein wie man das vernünftig lösen sollte ohne aus dem WLF ein langfristiges Einzelprojekt zu machen und andere Dinge hinten an zu stellen - einfache Lösung habe ich nicht. Nur deshalb bin ich (noch) dagegen.

      NACHTRAG: das Argument mit den Vorteilen des WLF-Systems ist zugegeben fadenscheinig und für die allermeisten Spieler auch nicht zutreffend (wenn ich keinen Platz mehr habe aber noch eine Spezialfähigkeit will sind mir die Kosten egal und das kann ich so hinbekommen). Ich fand einfach die Platte Aussage "sehe keinen Vorteil und keinen Sinn darin" von @Saber5 auf den ersten Blick ebenso fadenscheinig und hab da halt nach einem Argument gesucht. Richtig daran war: wer keinen Vorteil sieht soll es nicht kaufen und das stand da auch drin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CmdKleiner ()

    • CmdKleiner schrieb:

      Mit dem Gewohnheitstier gebe ich @Rob951 recht!

      Glaub nicht dass ich nicht dafür wäre wenn man mit einem WLF und zwei ABs zwei andere Fahrzeuge bei einem Einsatz ersetzen könnte. Man muss dann allerdings wissen dass dieser Vorteil einem dafür einen zeitlichen Nachteil bringt (weil es dauert bis der zweite AB da ist). Außerdem wird abhängig davon wann die restlichen Fahrzeuge den Einsatzort verlassen (Einsatz beendet oder nach Abholung vom letzten AB) die Zeit noch länger, die das WLF (oder halt auch die anderen Fahrzeuge) blockiert ist.
      Wenn man das weiß und sich drauf einstellt ist das gar kein Problem. Ich hab nur die Befürchtung dass es genau darüber aber dann Gemecker gibt (nicht von mir) weil mit Sicherheit ein paar (mehr) Leute das mal wieder nicht lesen und sich dann bitterböse aufregen. Nun könnte einem das egal sein, ist es mir bedingt auch und deshalb kein Grund das nicht umzusetzen.

      Was man klären müsste: wie erkennt das System ob das WLF lieber einen zweiten AB holen sollte oder doch ein anderes Fahrzeug alarmiert werden müsste weil das schneller da ist? Klar geht auch das, wird aber immer schwieriger umzusetzen weil die Auswertung immer komplizierter wird.
      Und will man vielleicht noch bei der automatischen Auswahl 2. AB oder anderes Fahrzeug berücksichtigen dass auch der Rückmarsch länger dauert? Im echten Leben ist es ja eher wichtig die Fahrzeuge schnell zum Einsatz zu schaffen und wie langer der Rückbau dauert ist zweitrangig. Weil wir hier aber nicht im echten Auto sitzen sondern spielen muss man über sowas reden weil die Frage sonst später kommen wird (und dann wird wieder gemeckert dass nichts fertig wird). Im echten Leben kann man sich ja auch nicht die Einsätze aussuchen und zuerst machen die man gerade möchte oder die am meisten bringen - da ganze ohne jeglichen Nachteil (Folgeschäden, Ausbreitung, was einem so einfällt). Bevor es ganz OT wird lasse ich den Gedanken jetzt so stehen.

      Je nachdem wie du das mit dem "AB an WLF binden" meinst habe ich was dagegen oder auch nicht: feste Zuordnung AB zum WLF ist doof, wenn du meinst dass mehrere dass zum Beispiel WLF 1 nur AB 1 und 2 mitnehmen darf, WLF 2 dafür AB 3 und 4 dann kann man drüber reden. Wenn du meinst dass sich das System merken muss welches WLF den AB zum Einsatz gebracht hat und auch nur das WLF die wieder zurückholen darf gar kein Problem. Wenn du noch was anderes meinst was ich jetzt nicht verstanden habe weiß ich nicht ob dafürr oder dagegen.

      Was ich an diesem Vorschlag momentan noch an "Bedenken" habe ist halt dass es einige Punkte gibt die eben nicht geklärt sind und die nachher zu endlosen Diskussionen führen. Es allen recht machen wird nie gehen, es für jeden so konfigurierbar zu machen dass man die Sachen die man blöd findet auch nicht. Mir fehlt es halt noch etwas an der Struktur und Vollständigkeit in diesem Vorschlag und (nachdem ich mir die Zeit für diesen Text genommen habe) fällt mir nicht so recht ein wie man das vernünftig lösen sollte ohne aus dem WLF ein langfristiges Einzelprojekt zu machen und andere Dinge hinten an zu stellen - einfache Lösung habe ich nicht. Nur deshalb bin ich (noch) dagegen.

      NACHTRAG: das Argument mit den Vorteilen des WLF-Systems ist zugegeben fadenscheinig und für die allermeisten Spieler auch nicht zutreffend (wenn ich keinen Platz mehr habe aber noch eine Spezialfähigkeit will sind mir die Kosten egal und das kann ich so hinbekommen). Ich fand einfach die Platte Aussage "sehe keinen Vorteil und keinen Sinn darin" von @Saber5 auf den ersten Blick ebenso fadenscheinig und hab da halt nach einem Argument gesucht. Richtig daran war: wer keinen Vorteil sieht soll es nicht kaufen und das stand da auch drin.
      Zu Absatz 1: Damit würdest du das WLF doch insgesamt infrage stellen :huh: . Nur ist das nicht Sinn der Diskussion. Und nein, ein WLF ersetzt NIEMALS ein vollwertiges Fahrzeug, da ein WLF nur max. 3 Mann als Besatzung hat und die meisten Fahrzeuge eine Staffelbesatzung benötigen. Wie also das Personal an die EST kommt, muss der User immernoch selber zusehen ;)

      Absätze 2 und 3: Dazu dient mein Vorschlag, AB doch konkret an ein WLF zu binden. Das System soll erkennen, welches WLF für welchen AB zuständig ist. MMn ist dies die technisch einfachste Lösung, da dies auch Ressourcensparend ist - allerdings nicht die eleganteste, wie bereits erwähnt.

      Weitere Möglichkeiten wären mMn, dass das System hierzu selbständig alle am Einsatz beteiligten WLF verwendet. Folge wäre allerdings, dass ein WLF der Wache A ungünstiger Weise einen AB der Wache B nehmen könnte, da die AB nicht immer eindeutig zugeordnet werden, was bei meinem Ursprünglichen Vorschlag nicht der Fall wäre.

      Eine dritte Möglichkeit wäre, dass die nächsten WLF automatisch die AB holen sollen. Hier besteht jedoch die Möglichkeit, dass unnötiger Weise ursprünglich nicht am Einsatz beteiligte WLF hinzualarmiert, was zu Komplikationen mit anderen Einsätzen führen kann, da dort auf einmal die WLF fehlen. Zudem würde das System für den User noch unübersichtlicher werden, wenn selbständig noch mehr Fahrzeuge selbständig herumfahren würden. Also ist dies die schlechteste Lösung.

      Aber die endgültige Auswahl sollte Sebastian fällen, was insbesondere hinsichtlich der Machbarkeit und der Ressourcen betrifft.

      Abgsatz 4: Wie eben erwähnt, sollte Sebastian als Programmierer entscheiden, wie es im Endeffekt umgesetzt werden sollte. Meine Vorschlagsergänzung galt nur einer Empfehlung, wie ich es umsetzen würde (sofern es machbar ist). 2 Köpfe denken mehr als einer ;)

      Und Diskussionen sind dazu da, um irgendwann zu einem Ende zu führen. Nur mich beschleicht das Gefühl, es geht dir gar nicht direkt darum, sondern grundsätzlich einer Diskussion zu entgehen. Nur so kommt man nie zu Veränderungen ;)

      Absatz 5: Dann hast du die Argumentation nicht verstanden... Wir haben aktuell 515 Stellplätze. Bedeutet maximal 15 Einsatzmittel. Mit einem funktionierenden WLF-System habe ich zusätzlich die Möglichkeit von 4 Einsatzmitteln. Abzüglich des WLF habe ich also 17 Einsatzmittel zur Verfügung. Ein klarer Mehrgewinn, ohne dass dann AB herumvegetieren, die nicht eingesetzt werden können, wie es aktuell der Fall ist. Und mit weiteren WLF an der Wache reduziere ich die Zahl der Einsatzmittel noch mehr.
    • Rob951 schrieb:

      Und Diskussionen sind dazu da, um irgendwann zu einem Ende zu führen. Nur mich beschleicht das Gefühl, es geht dir gar nicht direkt darum, sondern grundsätzlich einer Diskussion zu entgehen. Nur so kommt man nie zu Veränderungen ;)
      Da tust du mir glaube ich unrecht, wenn es so rüber kommt habe ich was falsch gemacht =O

      Richtig ist dass Sebastian sich die endgültige Lösung überlegen müsste wie sowas am besten umsetzbar sein kann.

      Richtig ist auch dass ich grundsätzlich für diesen Vorschlag bin, ich aber gerne vorher wissen würde was die Umsetzung für Nebeneffekte haben kann/wird.

      Heute lass ich es mal bei der kurzen Antwort damit ich da nicht ausversehen kaputtdiskutiere 8) (Nix für ungut, kann den Eindruck teilweise verstehen)
    • WLF kann eigenständig abrücken

      Neu

      Guten Abend,


      Wie es derzeit ist:

      Derzeit ist es ja so das ein WLF mit einem AB zum Einsatz fährt und dort auch bis Einsatzende verbleibt.


      Meine Idee

      Meine Idee ist es aber das man das WLF einzeln zurück alarmieren kann, bedeutet also das der AB weiterhin an der Einsatzstelle bleibt.


      Was ist der Nutzen davon?

      Der Nutzen davon ist das man nun mit dem gleichen WLF einen zweiten AB hinfahren kann, egal ob bei diesem oder einen anderen Einsatz.


      Was passiert mit dem AB?


      Es gibt mehrere Möglichkeiten wie der einzelne AB wieder zur Wache kommt. Die erste wäre das er sich wie in FW.Net sich zur Wache "beamt", dies ist aber natürlich sehr unrealistisch. Die zweite wäre das der Einsatz einfach offen bleibt und wartet bis ein WLF diesen abholt, die Frage wäre dabei ob es ein WLF der Wache sein muss oder ein X-beliebiges, eventuell sogar Verbands-WLF sein kann. Die letzte Möglichkeit wäre ähnlich wie die Zweite jedoch wird der Einsatz abgeschlossen. Es wird also irgendwo einen Platz geben wo angezeigt wird das bestimmte ABs noch abgeholt werden müssen, diese WLFs fahren dann einfach diese Punkte an und bringen die ABs wieder zur Wache.


      Ich hoffe euch gefällt mein Vorschlag und die Ausarbeitung :)
      Funkspiel Maintal auf WhatsApp
      funkspiel-maintal.de